Rosabunter Eschen-Ahorn - Acer negundo 'Flamingo'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Acer negundo 'Flamingo'
Deutscher Name: Rosabunter Eschen-Ahorn
Blütezeit (Geruch): März bis April
Blütenfarbe: Blütendolde und -traube gelbgrün
Blattfarbe, -phase: weißrosa gerandet, teils ganz rosa, sommergrün
Blattform: bis 10 cm
Zapfen/Frucht: bis 4 cm, geflügelt
Wuchshöhe: über 700 cm, durch regelmäßigen Schnitt bedeutend kleiner
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, schnellwüchsiges Gehölz, als Zierstamm angeboten, in Teichnähe, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: aufstrebend, rundlich
Beschreibung: Bodentoleranter Großstrauch bzw. Kleinbaum mit flamingorosa- farbenem Laubaustrieb
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt fördert dekorativen Austrieb und hält Pflanzen auf Strauchgröße, reingrüne Triebe am Ansatz entfernen
Herbstfärbung: gelb
Rosabunter Eschen-Ahorn

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Gelber Eschen-Ahorn - Acer negundo 'Odessanum'
Fächer-Ahorn 'Ao-yagi' - Acer palmatum 'Ao-yagi'
Fächer-Ahorn 'Aratama' - Acer palmatum 'Aratama'
Fächer-Ahorn 'Ariadne' - Acer palmatum 'Ariadne'
Zweite Salbeiblüte durch Schnitt
Salbei ist nicht nur ein vielseitiges Gewürz und Heilkraut. Mit dem Sommer-Salbei gibt es eine Blütenstaude, die sehr lange für die seltene Gartenfarbe Blau im Garten und auf Terrasse und Balkon sorgt. Durch einen Totalrückschnitt nach der Hauptblüte werden Sie zudem mit einer Nachblüte im Spätsommer belohnt. Darüber freuen sich auch Bienen und Hummeln, denn sie werden von der Salbeiblüte magisch angelockt.
Blumenzwiebelpflanzer
Wenn Sie den Ansprüchen der Zwiebelblumen entsprechen, werden Sie im nächsten Frühjahr mit prachtvollen Blüten belohnt. Zwiebeln wachsen in jedem kultivierten Gartenboden, auch unter Bäumen. Große Zwiebeln setzt man mit dem praktischen Blumenzwiebelpflanzer. Mit diesem Arbeitsgerät können Sie im Handumdrehen passgenaue Pflanzlöcher ausheben. Die richtige Pflanztiefe: Gepflanzt wird etwa zwei- bis dreimal so tief wie die Zwiebeln hoch sind.
Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten

Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail