Übersicht durch Ausstellen

Stellen Sie die Pflanzen zunächst so aus, wie sie später gepflanzt werden sollen. Linien aus Sand erleichtern die Zuordnung und das Einhalten ausreichender Pflanzenabstände. Tauchen Sie die Pflanzballen vor dem Einsetzen in die Erde ausgiebig. Heben Sie ausreichend große Pflanzlöcher aus. Lockern Sie die Grubensohle. Drücken Sie die Pflanzerde um den Ballen kräftig an. Anwässern nicht vergessen.
Garten Tagestipp 7 Juni: Übersicht durch Ausstellen
Rosenkrankheiten vorbeugen
Vorbeugen ist besser als heilen, wählen Sie deshalb für Gartenrosen unbedingt einen rosengerechten Standort mit viel Sonne. An einer sonnigen, luftigen Lage kann das Rosenblatt nach einem Regenguß rasch abtrocknen. Auf trockenem Rosenlaub können sich lästige Pilzkrankheiten wie Sternrußtau und Mehltau nur sehr beschwerlich ausbreiten. Eine weitere Präventivmaßnahme ist die Wahl robuster Rosensorten. Achten Sie auf das ADR-Prädikat, das besonders robuste Rosensorten auszeichnet. Entsorgen Sie Schnittgut und von Pilzen befallenes Laub über den Hausmüll.
Wertvolle Altbäume
Übrigens, wussten Sie schon, dass Ihnen ein abgestorbener Baum noch wertvolle Gartendienste leisten kann? Ein Baumstamm mit kurzen Aststümpfen ist das ideale Rankgerüst für Kletterrosen (Rambler), Schlingpflanzen und Clematis.
Beetrose 'Tequila 2003' -R- - Rosa 'Tequila 2003' -R-
Hängende Himalaja-Zeder - Cedrus deodara 'Pendula'
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Übersicht durch Ausstellen" beraten
Postleitzahl