Rose und Clematis

Die Königin der Blumen und die Königin der Kletterpflanzen sind ein edles Paar, das immer mehr Anhänger findet. Damit die wuchsfreudige Clematis der Rose nicht zu sehr auf den Pelz rückt, empfiehlt sich die Kombination einer bereits etablierten, mindestens drei Jahre alten Rose mit einer jungen Clematis. Zur Not sorgt die Schere für Ordnung und schafft das notwendige Gleichgewicht.

Garten Tagestipp 22 Juni: Rose und Clematis

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben
Rosen Krankheiten und Schädlinge
Großblumige Clematis
Clematis pflanzen
Clematis-Welke
Rosenkrankheiten vorbeugen
Einkaufstipps für Gartenrosen
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Rose und Clematis " beraten
Postleitzahl