Plastik meiden

Packen Sie niemals Gartenpflanzen zum Schutz vor Frost und Wind luftdicht in Plastikfolien ein. Besser und ansehnlicher sind Naturmaterialien wie Nadelreisig oder Jutesäcke.
Garten Tagestipp 8 November: Plastik meiden

Weitere nützliche Garten-Tipps:


Sträucher mit panaschiertem Laub
Sträucher mit weiß- oder gelbbuntem Laub sind eine besondere Gartenzierde. Sie finden sich in fast allen bekannten Zierstrauchgruppen und harren ihrer Entdeckung. Besonders attraktiv sind beispielsweise laubbunte Varianten des japanischen Fächer-Ahorns. Auch vom Blumen-Hartriegel, von Schmetterlingssträuchern, Weigelien und Mispeln gibt es Auslesen mit ungewöhnlichem Laub. Sie hellen lichtarme Gartenecken vom Frühjahr bis zum Herbst auf. Immergrüne Gehölze wie Ilex, Buchs und  Rhododendron sorgen mit ihren laubbunten Sorten sogar rund um das Jahr für dekorative Laubeffekte.
Gartenwege nach Plan
Auch auf einer vergleichsweise kleinen Gartenfläche lässt sich ein abwechslungsreiches Gartenparadies gestalten, in dem es rund ums Jahr etwas zu entdecken gibt. Legen Sie zunächst die Wegeführung fest. Ein geschwungener Hauptweg lädt zum Schlendern ein und unterteilt zudem das Gelände unauffällig in verschiedene Zonen, die sich saisonal gestalten lassen. Ein kerzengerader Weg würde rasch zur "Rennbahn", auf der man durch den Garten rast, ohne die vielen liebenswerten Details am Wegrand wahrzunehmen.
Brombeergallmilbe bekämpfen
Befallene Früchte haben keinen Geschmack und schmecken sauer. Die Früchte bleiben partiell oder ganz hellrot gefärbt (im Gegensatz zu befallsfreien schwarzen Brombeeren). Schneiden Sie abgetragene Ruten nach der Ernte zurück. Die Bekämpfung beginnt am besten mit dem Austrieb, weil die Gallmilben an den Knospen überwintern und das junge Laub besiedeln wollen. Später hilft nur noch das Entfernen und Vernichten befallener Früchte und Triebpartien.
Pflaumenwickler bekämpfen
Mit Pflaumenmadenfallen können Sie von Mai bis August die Männchen abfangen. Binden Sie zusätzlich einen Obstmadenfanggürtel aus Wellpappe um den Stamm, mit dem ab Ende Mai weitere Maden gefangen und vernichtet werden. Mit Pflanzenschutzmitteln kann der Pflaumenwickler ab Anfang Juni (1. Generation) und an Mitte Juli (2. Generation) bekmämpft werden. Entfernen Sie befallene Früchte. Im Winter empfiehlt sich eine Stammpflege, da unter den Rindenschuppen die Puppen des Pflaumenwicklers versteckt sind.
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Plastik meiden" beraten
Postleitzahl