Neugepflanzte Sträucher schneiden

Ziersträucher wie Forsythien, Spiersträucher, Weigelien, Deutzien, Gartenjasmin, die Sie im Herbst gepflanzt haben, sollten im zeitigen Frühjahr kräftig bis auf Kniehöhe zurück geschnitten werden. Bei schwach wachsenden Arten können sogar zwei Drittel der Triebe entfernt werden. Bei diesem nachträglichen Pflanzschnitt spielt es keine Rolle, ob es sich um wurzelnackte Pflanzen handelt oder Containerware gepflanzt wurde. Der Rückschnitt kostet Sie zwar einen Blütenflor, sorgt aber langfristig für einen kräftigen, vieltriebigen Aufbau der Sträucher.

Garten Tagestipp 3 Februar: Neugepflanzte Sträucher schneiden

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben
Pflanzen schneiden - Tipps im Detail
Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen
Rhododendron schneiden
Schnitt edler Sträucher
Sträucher mit panaschiertem Laub
Alte Bäume und Sträucher verpflanzen
Richtige Gartenschere
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Neugepflanzte Sträucher schneiden" beraten
Postleitzahl