Iris teilen und vermehren

Bart-Iris (Iris-Barbata-Hybriden) sind spektakuläre Sommerblüher für vollsonnige Lagen. Ältere Pflanzen neigen zum Verkahlen, weil sie als typische Rhizompflanzen ständig oberflächennah in die Breite wachsen. Durch Teilung und Neupflanzung ab August wird die ursprüngliche Blühwilligkeit wieder hergestellt. Nehmen Sie dazu die Horste mit einer Grabegabel auf und teilen Sie einzelne Rhizome mit einem Messer oder dem Spaten ab. Kürzen Sie das Laub um zwei Drittel ein und pflanzen Sie die Jungpflanzen sofort nach der Teilung möglichst oberflächennah wieder ein.

Garten Tagestipp 10 August: Iris teilen

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Stauden pflanzen
Bart-Iris teilen
Bart-Iris
Stauden zurückschneiden
Standortwahl für Stauden
Stauden rechtzeitig stützen
Stauden richtig pflanzen
Staudenschnitt erst nach dem Winter
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Iris teilen " beraten
Postleitzahl