Hartriegel

Bei Edel-Cornus herrscht absolutes Schnittverbot. Jeder Schnitt verstümmelt diese formschönen Gewächse. Triebbunte Straucharten wie Cornus alba-Sorten bleiben jedoch durch regelmäßiges Auslichten im Spätwinter farbenfroh und ansehnlich.
Garten Tagestipp 13 Februar: Hartriegel
Pfingstrosen richtig pflanzen
Edel-Päonien sind reizvolle Garten- und Vasenpflanzen. Lassen Sie sie am besten in Ruhe gedeihen, denn auf Verpflanzen und Graben im Wurzelbereich reagiert die schöne Blütendiva empfindlich. Unter Umständen setzt sie dann für mehrere Jahre mit dem Blühen aus. Ganz wichtiger Unterschied: Krautige Stauden-Päonien nicht zu tief pflanzen, die Triebknospen dürfen mit nicht mehr als 3 cm Erde bedeckt sein. Verholzende Strauch-Päonien werden jedoch ausgesprochen tief gesetzt. Ihre Veredlungsstelle sollte sich etwa 15 cm unter der Erde befinden.
Kompost ausbringen/Staudenrückschnitt
Kompost ist ein effektiver Bodenverbesserer und günstiger Pflanzendünger in einem. Der im Gartenkompost enthaltene Stickstoff fließt sehr langsam und pflanzengerecht. Bringen Sie Ihren Gartenkompost deshalb schon im Winter aus, auch wenn der Boden gefroren ist. Sobald der Boden wieder offen ist, arbeiten Sie den Kompost oberflächennah ein. Die Aufwandmengen hängen von den zu düngenden Pflanzen ab. Man rechnet etwa 2 kg pro m². Mischen Sie bei kommenden Neupflanzungen Kompost mit in die Aushuberde. Eine 3 cm dicke Mulchschicht aus Kompost unterdrückt Unkraut und erspart lästiges Jäten.

Normalerweise erfolgt der Rückschnitt der Stauden erst im Frühjahr. Ist der Winter aber ausgesprochen regenreich und mild, kann es passieren, dass Stauden unter der Laubschicht verfaulen. Entfernen Sie deshalb ein Teil des Laub vor dem Austrieb.
Kerzen-Knöterich 'Speciosa' - Bistorta amplexicaulis 'Speciosa'
Apfel 'Berner Rosenapfel' - Malus 'Berner Rosenapfel'
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Hartriegel" beraten
Postleitzahl