Gehölzschnitt leicht schräg ansetzen

Wichtig beim Gehölzschnitt ist die richtige Schnittführung. Lassen Sie keine Triebstummel, sogenannte Kleiderhaken, stehen. An ihnen sammeln sich Pilzkolonien, die sich rasch auf das gesunde Gewebe ausbreiten können. Schneiden Sie, wann immer möglich, die Triebe mit einer scharfen Schere sauber oberhalb einer nach außen weisenden Knospe ab. Verstreichen Sie Schnittstellen mit mehr als drei Zentimetern Durchmesser mit einem Wundverschlussmittel.
Garten Tagestipp 7 Februar: Gehölzschnitt leicht schräg ansetzen

Weitere nützliche Garten-Tipps:


Frühlingsblüher gruppenweise pflanzen
Mit den ersten Zwiebelblumen erblüht das Frühjahr farbenfroh. Noch ist die graue Wintertristesse nicht ganz vertrieben, aber mit dem steigenden Wärmeangebot erwachen die ersten Schneeglöckchen, Narzissen, Tulpen und Krokusse. Damit der erste Frühlingsgruß nicht untergeht, sollten Sie die bekannten Frühlingszwiebeln immer in mehr oder mehr weniger große Tuffs gruppenweise pflanzen. So kommen die Blütengeschöpfe ideal zur Geltung. Auch in der freien Natur stehen sie niemals alleine.
Bodendecker als Laubschlucker
Bodendeckende Stauden und flach wachsende Gehölze decken aufgrund ihres niedrigen Wuchses kahle Bodenflächen rasch ab. Sie unterdrücken Unkraut und fördern die Bodenfeuchtigkeit und damit das Bodenleben. Weniger bekannt sind ihre laubschluckenden Fähigkeiten während der Wintermonate. Kleines bis mittelgroßes Falllaub verschwindet in ihrem Triebgeflecht auf sehr pflegeleichte und ästhetische Art und Weise. Besonders geeignet ist beispielsweise das Singrün (Vinca).
Winterschutz entfernen
Ist der Frühling da, wird es Zeit, Sträucher, Immergrüne und Rosen von ihrem Winterschutz aus Reisig oder Laub zu befreien. Wenn der Winterschutz zu lange an den Pflanzen bleibt, kann dies zu einem vorzeitigen Austrieb der Gehölze führen. Butterweiche, helle Jungtriebe sind in der Folgezeit stark frostgefährdet. Vor allem Anfang Mai, wenn Spätfröste den Pflanzen noch einmal zusetzen können, müssen die Jungtriebe für ihren voreiligen Saisonstart büßen. Sie können erfrieren und damit die Mutterpflanze schwächen.
Rhododendron
Eingerollte Blätter während einer Frostperiode sind bei Rhododendron völlig normal und kein Grund zur Sorge. Wässern Sie trockene Sträucher bei frostfreier Witterung.
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Gehölzschnitt leicht schräg ansetzen" beraten
Postleitzahl