Frühblüher erst nach der Blüte schneiden

Duftjasmin (Philadelphus in Arten und Sorten), frühblühende Spiersträucher (Spiraea) wie Braut-Spiere (Spiraea arguta), Weiße Rispen-Spiere (Spiraea cinerea 'Grefsheim'), Pracht-Spiere (Spiraea vanhouttei), Kolkwitzie (Kolkwitzia amabilis), Maiblumenstrauch (Deutzia in Arten und Sorten) und Weigelie (Weigelia in Arten und Sorten) sind Frühblüher, die erst nach der Blüte geschnitten werden. Es empfiehlt sich, mindestens fünf Jahre alte, daumendicke Triebe im zweijährigen Turnus bodennah abzuschneiden.
Garten Tagestipp 27 Februar: Frühblüher erst nach der Blüte schneiden
Weißanstrich
Grundsätzlich ist für alle Obstbäume und Zierbäume ein Weißanstrich empfehlenswert, der die Rinde pflegt und Frostrissen vorbeugt. Bringen Sie den Anstrich an einem trockenen, frostfreien Tag auf.
Rosen anhäufeln
Häufeln Sie Ihre Rosen an, so dass im Boden befindliche, ausgereifte Triebe optimal vor Frost geschützt sind. Angehäufelt wird etwa 15 bis 20 Zentimeter hoch mit lockerer Lauberde, Gartenkompost und ähnlichem. Nicht ratsam ist es, zum Anhäufeln die gewachsene Erde rund um die Rose hochzuhacken, denn dies würde zuviele Wurzeln freilegen und beschädigen. Auf die jetzt noch herausschauenden Triebe wird zusätzlich Nadelholzreisig gelegt. Dies sieht hübsch aus und schützt die Triebe vor austrocknenden Winden.
Korkflügelstrauch - Euonymus alatus
Sommer-Linde - Tilia platyphyllos
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Frühblüher erst nach der Blüte schneiden" beraten
Postleitzahl