Blattrollen bei Rhododendren im Winter

Auch in Kälteperioden verdunsten Rhododendronblätter Wasser. Bei extremen Minustemperaturen können Rhododendron auch auf ausreichend feuchten Böden kein Wasser aufnehmen. Um ihren Wasserverbrauch einzuschränken, rollen die Sträucher deshalb ihre Blätter stark ein. Keine Angst, der Pflanze entsteht in der Regel kein Schaden. Sobald die Wasseraufnahme wieder möglich ist, entrollen sich die Blätter umgehend. Ist der Boden trocken, empfiehlt sich zusätzlich ein ausgiebiges Wässern für einen guten Start ins Frühjahr.

Garten Tagestipp 13 März: Blattrollen bei Rhododendren

Folgende Garten-Themen könnten Sie auch interessieren:

Rhododendron pflanzen
Rhododendron schneiden
Standortwahl Rhododendron
Begleitpflanzen für Rhododendron
Rhododendronzikade
Rhododendron und Eiben verjüngen
Verblühtes bei Rhododendren ausbrechen
Eingerollte Rhododendronblätter
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Blattrollen bei Rhododendren " beraten
Postleitzahl