Balkongarten

Oft kauft das Auge mit und es können sonnenliebende Balkonpflanzen in schattigen Terrassenecken landen. Dann wird aus Pflanzenlust rasch Pflanzenfrust. Wählen Sie deshalb für absonnige Lagen echte Schattenhelden aus. Mit Fuchsien, Begonien und Fleißigem Lieschen stehen Ihnen blütenreiche Balkonblumen für Nordseiten zur Verfügung. Mit Hosta und Hortensien können Sie zudem schicke Kübel bepflanzen. Auch Männertreu, Buntnessel und Zierkohl kommen mit absonnigen Bereichen zurecht.
Garten Tagestipp 3 Juni: Balkongarten
Schnitt der Bauern-Hortensien
Bauern-Hortensien sind nicht nur in Bauerngärten gern gesehene Gäste. Auch viele andere Gartenstile bereichern die Blüten-Diven entscheidend. Schneiden Sie die Blütensträucher nur wenig. Ein harter Rückschnitt bringt Sie um die bereits im Vorjahr angelegten Blütenanlagen. Entfernen Sie deshalb im Frühjahr nur die alten Blütenstände bis zum ersten gut entwickelten Blattknospenpaar. Mehr als fünf Jahre alte Äste können Sie bodennah entfernen.
Frühblüher erst nach der Blüte schneiden
Duftjasmin (Philadelphus in Arten und Sorten), frühblühende Spiersträucher (Spiraea) wie Braut-Spiere (Spiraea arguta), Weiße Rispen-Spiere (Spiraea cinerea 'Grefsheim'), Pracht-Spiere (Spiraea vanhouttei), Kolkwitzie (Kolkwitzia amabilis), Maiblumenstrauch (Deutzia in Arten und Sorten) und Weigelie (Weigelia in Arten und Sorten) sind Frühblüher, die erst nach der Blüte geschnitten werden. Es empfiehlt sich, mindestens fünf Jahre alte, daumendicke Triebe im zweijährigen Turnus bodennah abzuschneiden.
Immergrüne Kriechspindel 'Harlequin' - Euonymus fortunei 'Harlequin'
Großfrüchtige Blut-Pflaume - Prunus cerasifera 'Trailblazer' ('Hollywood')
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Balkongarten" beraten
Postleitzahl