Alte Rhododendron und Eiben verjüngen

Normalerweise brauchen Sie Rhododendronbüsche nicht zu schneiden. Bei alten Sträuchern kann aber ein harter Verjüngungsschnitt wie eine Frischzellenkur wirken, der die Pflanzen wieder kompakt und blühvital erscheinen lässt. Rhododendren treiben auch aus sehr alten Holzpartien problemlos wieder aus, wenn den zurückgeschnittenen Sträuchern ausreichend Bodenfeuchte zur Verfügung steht. Eine Mulchdecke schützt die flachen Wurzeln vor einer direkten Sonnenbestrahlung. Das gleiche gilt für alte Eibenmethusaleme. Sie vertragen jede radikale Schnittkur und treiben selbst aus dicken Stummeln wieder aus.
Garten Tagestipp 26 Februar: Alte Rhododendron und Eiben verjüngen
Klettergerüste aus Bambus
Aus Bambusstäben lassen sich dauerhafte Kletterhilfen gestalten. Die Stäbe erhalten Sie in vielen Stärken und Längen in unserer GartenBaumschule. Mit etwas Fantasie entstehen attraktive Kletterstützen, die auch außerhalb der Saison zieren.
Nacktschnecken - ein Dauer-Gartenärgernis
Maßlos ist ihr Appetit auf alles Krautige, vor allem nachts und bei Regenwetter. Damit Ihnen der Kahlfraß erspart bleibt, können Sie vorbeugend einen Schneckenzaun um das Beet errichten. Fördern Sie die natürlichen Feinde der Schnecken, wie Igel, Frösche, Vögel und Spitzmäuse. Halten Sie Ihren Rasen kurz und legen Sie ein Vlies über alle Gemüsejungpflanzen. Streifen aus Asche oder Sägemehl sind allerdings wenig hilfreich, da die heute verbreitete Spanische Wegschnecke, im Gegensatz zu früher bekannten Schneckenarten, auch diese Barrieren locker überwindet. Ansonsten bleibt nur das Absammeln von Hand und das Ausstreuen von Schneckenkorn.
Edelrose 'Focus' -R- - Rosa 'Focus' -R-
Strauchrose 'Lady Emma Hamilton' -R- - Rosa 'Lady Emma Hamilton' -R-
Folgende Gartenbaumschulen in der Nähe können Sie zu dem Thema "Alte Rhododendron und Eiben verjüngen" beraten
Postleitzahl