Japanische Zelkove 'Kiwi Sunset' - Zelkova serrata 'Kiwi Sunset'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Zelkova serrata 'Kiwi Sunset'
Deutscher Name: Japanische Zelkove 'Kiwi Sunset'
Blütezeit (Geruch): April
Blütenfarbe: grünlich, unscheinbar
Blattfarbe, -phase: gelbgrün, sommergrün
Blattform: eiförmig-elliptisch, zugespitzt, gesägt, bis 9 cm
Zapfen/Frucht: Steinfrucht, grün, kugelig, unscheinbar
Wuchshöhe: über 8 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, tiefgründig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: größere Hausgärten, Park, Einzelstellung
Herkunft: Cultivar
Rinde: Rinde im Alter dekorativ grauscheckig
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: Krone trichter- bis schirmförmig
Beschreibung: Trockenheit toleriender Baum mit schirmartiger, malerischer Krone und attraktiver Herbstfärbung
Besonderheiten (Pflegetipp): Spätfrostempfindlich, Art in Japan häufiger Straßenbaum
Herbstfärbung: leuchtend gelb
Japanische Zelkove 'Kiwi Sunset'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Weißbunte Zelkove - Zelkova serrata 'Variegata'
Zenobie 'Blue Sky' - Zenobia pulverulenta 'Blue Sky'
Zenobie - Zenobia pulverulenta
Apfel 'Berlepsch' - Malus 'Berlepsch'
Übersicht durch Ausstellen
Stellen Sie die Pflanzen zunächst so aus, wie sie später gepflanzt werden sollen. Linien aus Sand erleichtern die Zuordnung und das Einhalten ausreichender Pflanzenabstände. Tauchen Sie die Pflanzballen vor dem Einsetzen in die Erde ausgiebig. Heben Sie ausreichend große Pflanzlöcher aus. Lockern Sie die Grubensohle. Drücken Sie die Pflanzerde um den Ballen kräftig an. Anwässern nicht vergessen.
Späte Rasensaat
Im September können Sie immer noch Rasen aussäen. Gleichmäßige Feuchte und milde Witterung sorgen für ein gutes Auflaufen der Saat. Falls durch Frühfröste Kahlstellen entstehen sollten, können diese im nächsten Frühjahr nachgesät und damit geschlossen werden.
Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten

Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge