Chinesischer Blauregen - Wisteria sinensis

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Wisteria sinensis
Deutscher Name: Chinesischer Blauregen
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: violettblau, in langen Trauben
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hülse, giftig
Wuchshöhe: über 800 cm
Habitus: Klettergehölz
Standort (Boden): mäßig kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Wände, Zäune, Pergolen, Bienenweide, schnellwüchsiges Gehölz
Herkunft: China
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: schlingend, Rankhilfe
Beschreibung: Vital wachsende Liane mit lebhafter blauer Blüte
Besonderheiten (Pflegetipp): Auf stabile Klettergerüste achten, Regenrinnen vor Umschlingen durch die Triebe schützen
Herbstfärbung: gelb
Chinesischer Blauregen

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Wollemie - Wollemia nobilis
Japanische Zelkove 'Green Vase' - Zelkova serrata 'Green Vase'
Japanische Zelkove 'Kiwi Sunset' - Zelkova serrata 'Kiwi Sunset'
Weißbunte Zelkove - Zelkova serrata 'Variegata'
Winterharte Kamelien
Kamelien sind kostbare Teegewächse und Vorfrühlingsblüher, die ihre Heimat in Ostasien haben. Mehr und mehr finden sie auch als Garten- und Kübelpflanze bei uns Verbreitung; nicht zuletzt wird diese Leidenschaft durch die vielen Kamelienschauen im Februar und März befeuert. Leider ist Kamelie nicht gleich Kamelie. Es gibt unter den vielen Sorten eine Reihe von heiklen Primadonnen, die sich für eine Freilandkultur nicht eignen. Wir beraten Sie gerne.  Die Kamelienpflege ist denkbar einfach: Achten Sie auf kalkfreies Gießwasser, wählen Sie einen absonnigen Standort und gewähren Sie der jungen Pflanze einen Winterschutz mit Nadelreisig. Dann steht dem Erfolg nichts mehr im Wege.
Topfrand lassen
Wählen Sie für Ihre Pflanzen ausreichend große Kübel, in denen sich die Wurzeln frei und ohne Krümmungen entfalten können. Ideal ist ein Abstand von etwa zehn Zentimetern zwischen der Gefäßwand und den Wurzeln bzw. Ballen von Containergehölzen. Der frisch bepflanzte Kübel wird ausgiebig gewässert. Wenn die Erde sich danach gesetzt hat, sollte ein etwa drei bis fünf Zentimeter hoher Gießrand verbleiben.
Bauerngarten anlegen - so geht's: Tipps und Pflanzen

Bauerngarten anlegen - so geht's: Tipps und Pflanzen

Bambus pflanzen, pflegen und schneiden: Tipps aus der Baumschule

Immergrüne Pflanzen: Sortenübersicht und Tipps