Glockenstrauch 'Styriaca' - Weigela 'Styriaca'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Weigela 'Styriaca'
Deutscher Name: Glockenstrauch 'Styriaca'
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: karminrosa, glockenförmig, bis 4 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: elliptisch, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: unscheinbare Balgkapsel
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Japangarten, Bauerngarten, in Teichnähe, Hecke
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: locker aufrecht
Beschreibung: Anspruchsloser, lichttoleranter Alleskönner mit langer Blühzeit
Besonderheiten (Pflegetipp): Regelmäßiges Auslichten fördert Blütenfülle
Glockenstrauch 'Styriaca'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Glockenstrauch 'Alexandra' - Weigela florida 'Alexandra'
Glockenstrauch 'Brigela' - Weigela florida 'Brigela'
Glockenstrauch 'Giras' - Weigela florida 'Giras'
Glockenstrauch 'Jean's Gold' - Weigela florida 'Jean's Gold'
Plastik meiden
Packen Sie niemals Gartenpflanzen zum Schutz vor Frost und Wind luftdicht in Plastikfolien ein. Besser und ansehnlicher sind Naturmaterialien wie Nadelreisig oder Jutesäcke.
Pampasgras erfolgreich überwintern
Gräser lieben vollsonnige, warme Standorte. Auch das Pampasgras macht da keine Ausnahme und ist vor allem gegen Winternässe empfindlich. Binden Sie die Horste im Herbst schopfartig zusammen. So wird Regen vom nässeempfindlichen Herz der Pflanzen weggeleitet. Im Frühjahr wird der Schopf geöffnet und die Halme auf etwa 50 cm zurückgeschnitten. In besonders kalten Regionen, die durch kontinentale Kälte oder Höhenlagen geprägt sind, können Sie die Horste zusätzlich mit einer dicken Laubschicht einpacken.
Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule