Wolliger Schneeball 'Aureum' - Viburnum lantana 'Aureum'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Viburnum lantana 'Aureum'
Deutscher Name: Wolliger Schneeball 'Aureum'
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni, Duft herb
Blütenfarbe: weiß, Trugdolde, bis 10 cm, schon bei jungen Pflanzen zahlreich
Blattfarbe, -phase: gelb, später grüngelb, sommergrün
Blattform: breit eiförmig bis länglich, bis 12 cm
Zapfen/Frucht: orangerot, erst sehr spät schwarz, bis 8 mm
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Bauerngarten, Blüten-und Fruchthecken, Vogelnährgehölz, Vogelnistgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: dicht verzweigt, gedrungen
Beschreibung: Attraktive Wildstrauch-Auslese mit hohem ökologischen Wert und gelbem Laub
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt möglich
Herbstfärbung: rot, orange
Wolliger Schneeball 'Aureum'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Wolliger Schneeball 'Mohican' - Viburnum lantana 'Mohican'
Wolliger Schneeball - Viburnum lantana
Schneeball 'Pink Beauty' - Viburnum nudum 'Pink Beauty'
Schneeball - Viburnum nudum
Gehölze schützen
Für junge Strauchexemplare von Hibiscus, Buddlejen und Magnolien ist ein zusätzlicher Winterschutz ratsam. Decken Sie die Pflanzen mit etwas Nadelreisig ab.
Warum Pflanzen im Winter blühen
Winterblüher sind besondere Gehölze und Stauden, die mitten in der kältesten Jahreszeit den Gartenfreund mit Blüten überraschen. Wie ist das möglich? Viele Winterblüher sind Reliktpflanzen, die aus Erdzeiten stammen, in denen vollkommen andere Witterungsabläufe herrschten. Besonders in Europa haben zahlreiche Eiszeiten dafür gesorgt, dass sich die Blütenzeiten für bestimmte Gewächse verschoben haben. Winterblüher können als Windblütler überleben und sind nicht auf den Insektenflug angewiesen.
Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule