Oster-Schneeball - Viburnum burkwoodii

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Viburnum burkwoodii
Deutscher Name: Oster-Schneeball
Blütezeit (Geruch): April bis Mai, Nachblüte im Herbst, süßer Vanillieduft
Blütenfarbe: rosa bis weiß, ballförmige Trugdolde, bis 9 cm
Blattfarbe, -phase: dunkelgrün, wintergrün
Blattform: eiförmig, zugespitzt, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: blauschwarze Steinfrucht, wenig auffallend
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, jedoch saure Böden bevorzugend
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Bienenweide, Blütentriebe für die Vase, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: dicht buschig, breit rund
Beschreibung: Wertvoller Frühjahrsblüher mit teilweise langanhaltender Rotfärbung des wintergrünen Laubes
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnitt verunstaltet Wuchsform
Herbstfärbung: gelb und rot, jedoch nur bei einem Teil des Laubes

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Großblumiger Duft-Schneeball - Viburnum carlcephalum
Koreanischer Duft-Schneeball 'Aurora' - Viburnum carlesii 'Aurora'
Koreanischer Duft-Schneeball 'Compactum' - Viburnum carlesii 'Compactum'
Koreanischer Duft-Schneeball - Viburnum carlesii