Winter-Linde 'Roelvo' - Tilia cordata 'Roelvo'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Tilia cordata 'Roelvo'
Deutscher Name: Winter-Linde 'Roelvo'
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli, Duft stark
Blütenfarbe: gelblich weiß, in hängenden Doldentrauben
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: rundlich bis herzförmig, zugespitzt, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: kugelige Nüsschen, bis 7 mm
Wuchshöhe: über 20 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkliebend, tiefgründig, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: größere Hausgärten, Park, Allee
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: Krone breit kegelförmig, Stamm bis zum Wipfel betont gerade durchgehend
Beschreibung: Geschlossen wachsende Auslese mit bis in den Wipfel reichendem geradem Stamm
Besonderheiten (Pflegetipp): Gut schnittverträglich
Herbstfärbung: gelb
Winter-Linde 'Roelvo'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Winter-Linde 'Winter Orange' - Tilia cordata 'Winter Orange'
Winter-Linde - Tilia cordata
Krim-Linde - Tilia euchlora
Kegel-Linde - Tilia flavescens 'Glenleven'
Verblühte Staudenhorste teilen
Im Frühling blühende Stauden wie Gemswurz (Doronicum), Silberwurz (Dryas), Steinsame (Buglossoides) oder Sumpfdotterblume (Caltha) können Sie nach der Blüte teilen. Je früher, desto besser. Dann haben die frischen Ableger ausreichend Zeit, die Restwärme im Boden zu nutzen und vor dem nächsten Winter gut einzuwurzeln. Lockern Sie die Pflanzstelle vor der Neupflanzung gründlich und entfernen Sie akribisch alle Wurzelunkräuter mit der Grabegabel.
Hartriegel
Bei Edel-Cornus herrscht absolutes Schnittverbot. Jeder Schnitt verstümmelt diese formschönen Gewächse. Triebbunte Straucharten wie Cornus alba-Sorten bleiben jedoch durch regelmäßiges Auslichten im Spätwinter farbenfroh und ansehnlich.
Rhododendron pflanzen: Tipps von den Profis

Rhododendron pflanzen: Tipps von den Profis

Vorgarten gestalten: Ideen und Tipps

Vorgarten gestalten: Ideen und Tipps