Japanische Eibe - Taxus cuspidata

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Taxus cuspidata
Deutscher Name: Japanische Eibe
Blütezeit (Geruch): März bis April
Blütenfarbe: gelb
Blattfarbe, -phase: dunkelgrün, immergrün
Blattform: Nadeln bis 2,5 cm
Zapfen/Frucht: rotfleischiger Arillus, Same ist giftig
Wuchshöhe: über 5 m, als Formgehölz höhenvariabel
Habitus: Nadelbaum
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Solitär, Heidegarten, Steingarten, Formgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht, strauchig
Beschreibung: Als Formgehölz fester Bestandteil japanischer Gärten
Besonderheiten (Pflegetipp): Gut schnittverträglich
Japanische Eibe

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Fruchtende Becher-Eibe - Taxus media 'Hicksii'
Zwergiger Kugel-Lebensbaum - Thuja occidentalis 'Danica'
Smaragd-Lebensbaum - Thuja occidentalis 'Smaragd'
Abendländischer Lebensbaum 'Sunkist' - Thuja occidentalis 'Sunkist'