Bogen-Flieder - Syringa reflexa

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Syringa reflexa
Deutscher Name: Bogen-Flieder
Blütezeit (Geruch): Juni
Blütenfarbe: rosa, endständige Rispe, bis 25 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: eiförmig zugespitzt, runzelig, ausgeprägte Nervatur, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: bis 400 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, humos, feucht
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Bienenweide, Blütenhecke, Park
Herkunft: Mittel-China
Rinde: Triebe auffallend dick
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: trichterförmig, schleppenbildend
Beschreibung: Auffallender Fliederstrauch für ausreichend feuchte Standorte in Park und Garten
Besonderheiten (Pflegetipp): Nach dem Entfernen der unteren Zweige gut unterpflanzbar
Herbstfärbung: gelb, orange
Bogen-Flieder

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Perlen-Flieder - Syringa swegiflexa
Tigerstedts Flieder - Syringa tigerstedtii
Zottiger Flieder - Syringa villosa
Edel-Flieder 'Andenken an Ludwig Späth' - Syringa vulgaris 'Andenken an Ludwig Späth'
Legendäre Christrosen
Wenn Schnee und Frost im Garten regieren, schläft die Pflanzenwelt nur scheinbar. Christrosen sind außergewöhnliche, wintergrüne Blütenstars, die bereits mitten im Winter voll in Aktion sind. Die Vielfalt an Blütenfarben und Blütenformen ist erstaunlich. Es gibt Sorten mit weißer, hellgelber, zartgrüner und porzellanrosafarbener bis weinroter Farbe. Christrosen eignen sich auch für den Vasenschnitt. Allerdings sollten Sie sie an einem möglichst hellen, kühlen Ort aufstellen. Je kälter es ist, desto länger halten die Blütenpreziosen in der Vase durch.
Hecke richtig pflanzen
Mit der Grabenpflanzung ist Ihnen eine schnurgerade, formschöne Hecke sicher. Heben Sie einen 25 bis 30 cm tiefen Graben aus. Richten Sie die Pflanzen im Graben so gerade wie möglich aus. Ein passend zugeschnittener Stock markiert den richtigen Abstand zwischen den Pflanzen. Füllen Sie den Graben mit Pflanz- und der Aushuberde auf, während ein Helfer die Pflanzen gerade hält. Das Einkürzen der Pflanzen um etwa ein Drittel erleichtert das Anwachsen und sorgt für einen buschigen, dichten Heckenaufbau. Nach dem Pflanzen gründlich anwässern.
Hecke pflanzen und schneiden - Eine Schnellanleitung

Fachgerechtes Pflanzen und Schneiden einer Hecke

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule