Ungarischer Flieder - Syringa josikaea

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Syringa josikaea
Deutscher Name: Ungarischer Flieder
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni, Duft stark
Blütenfarbe: lilapurpurn, Rispe, bis 18 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: breit elliptisch, bis 12 cm
Zapfen/Frucht: ohne Bedeutung
Wuchshöhe: über 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Japangarten, Bienenweide, Kübel, Blütenhecken
Herkunft: Ungarn, Ukraine, Karpaten
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht, trichterförmig
Beschreibung: Sehr trockenheitsverträglicher Blütenstrauch für Garten und Vorgarten
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt nach der Blüte möglich
Ungarischer Flieder

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Flieder 'Josée' - Syringa meyeri 'Josée'
Zierlicher Duft-Flieder - Syringa meyeri 'Palibin'
Herbst-Flieder - Syringa microphylla 'Superba'
Koreanischer Flieder 'Miss Kim' - Syringa patula 'Miss Kim'
Dahlien stützen
Auf keine andere Knollenpflanze ist so sicher Verlass wie auf Dahlien. Jedoch kann eine allzu üppige Blütenpracht nach einem Regenschauer tropfnass und kopflastig werden und sich darniederlegen. Deshalb empfiehlt sich ein Stäben starkwachsender Sorten. Wenn dies noch nicht beim Pflanzen der Knollen geschehen ist, sollte es jetzt möglichst rasch erfolgen. Halten Sie Abstand zur Stielbasis und führen Sie die Stäbe vorsichtig in die Erde ein, ohne dabei die weichen Knollen zu verletzten.
Gartenschlauch entleeren
Nicht nur Pflanzen, auch Gartengeräte müssen vor den Unbilden des Winters geschützt werden. Dies gilt vor allem für jene Arbeitsmittel, die mit Wasser in Verbindung stehen. Entleeren Sie deshalb gründlich alle Schläuche. Selbst kleine Restmengen Wasser können, wenn sie einfrieren, Ihren Gartenschlauch zum Platzen bringen und damit unbrauchbar machen.
Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten