Japan-Spiere 'Goldflame' - Spiraea japonica 'Goldflame'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Spiraea japonica 'Goldflame'
Deutscher Name: Japan-Spiere 'Goldflame'
Blütezeit (Geruch): Juli bis August
Blütenfarbe: purpurrosa, Dolde, bis 6 cm
Blattfarbe, -phase: Austrieb bronzefarben, später gelb, sommergrün
Blattform: lanzettlich, bis 5 cm
Zapfen/Frucht: Fruchtkapseln unscheinbar
Wuchshöhe: bis 80 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Bodendecker, Vogelschutzgehölz, Bauerngarten, frosthartes Kübelgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: Zwergstrauch, flächendeckend
Beschreibung: Filigrane Zwerg-Spiere mit auffallend bronzefarbenem Blattaustrieb und gelber Belaubung
Besonderheiten (Pflegetipp): Radikaler Frühjahrsschnitt erhöht Anteil der Blütentriebe
Japan-Spiere 'Goldflame'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Japan-Spiere 'Little Princess' - Spiraea japonica 'Little Princess'
Niedrige Japan-Spiere - Spiraea japonica 'Nana'
Japan-Spiere 'Shirobana' - Spiraea japonica 'Shirobana'
Japan-Spiere 'White Gold' - Spiraea japonica 'White Gold'
Einjährige Sommerblumen aussäen
Einjährige Pflanzen schließen den Kreislauf vom Keimen bis zum Blühen und Fruchten innerhalb einer Vegetationsperiode. Viele Sommerblumen werden in Schalen und Torftöpfen im Haus geschützt ausgesät, um eine frühe Blüte zu erzielen. Säen Sie die Saat direkt aus der Tüte aus. Achten Sie auf einen ausreichenden Abstand der Saatkörner, damit diese nicht zu dicht liegen und sich gegenseitig bedrängen. Sobald die Sämlinge ausreichend groß sind, müssen die jungen Pflänzchen in größere Töpfe umgetopft werden.
Alternativen für Buchs
Buchshecken sind sehr beliebt, da sie ordnende Struktur in den Garten bringen. Mit ihnen lassen sich Rabatte und Gemüsebeete elegant abfassen, Gräber verschönern und Minihecken heranziehen. Leider kommt es seit einigen Jahren immer wieder zu Krankheitsproblemen, die manchen Buchsfreund verzagen lassen. Dabei gibt es eine ganze Reihe von robusten und immergrünen Alternativen. Beispielsweise aus den Gattungen Ilex, Euonymus und Lonicera. Wir, Ihre GartenBaumschule, beraten Sie gerne!
Winterharte Kübelpflanzen: Welche Pflanzen eignen sich am besten?

Winterharte Kübelpflanzen: Welche Pflanzen eignen sich am besten?

Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?