Vilmorins Eberesche - Sorbus vilmorinii

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Sorbus vilmorinii
Deutscher Name: Vilmorins Eberesche
Blütezeit (Geruch): Juni
Blütenfarbe: weiß, Schirmrispe, bis 10 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, bis 15 cm
Zapfen/Frucht: hellrosa, kugelig, bis 1 cm
Wuchshöhe: über 4 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Wildobst, Vogelnährgehölz
Herkunft: West-China
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: Krone rundlich
Beschreibung: Kleiner Zierbaum mit attraktivem Fruchtschmuck
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt unüblich
Vilmorins Eberesche

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Weiße Japan-Spiere - Spiraea albiflora
Birkenblättriger Spierstrauch 'Tor Gold' - Spiraea betulifolia 'Tor Gold'
Birkenblättriger Spierstrauch - Spiraea betulifolia
Kolben-Spiere - Spiraea billardii 'Triumphans'
Standortwahl Rhododendron
Von April bis Juni entfachen Rhododendren und Azaleen ein Feuerwerk der Blütenfarben. Die Palette reicht von violett, blau, rot und rosa bis zu weiß und gelb. Wichtig für die Blütenpracht ist die Wahl eines absonnigen, lichtschattigen Standortes mit gleichmäßiger Bodenfeuchtigkeit. Dort verlängert sich auch die Blütezeit der Preziosen beträchtlich. In der direkten Frühlingssonne besteht immer die Gefahr, dass das faszinierende Blütenfeuer rasch "verglüht", sprich bei entsprechend warmer Frühjahrswitterung nur von kurzer Dauer ist.
Düngen mit Augenmaß
Viele Gartengehölze haben einen hohen Nährstoffbedarf. Vor allem üppig blühende Sträucher verlangen eine entsprechende Nährstoffzufuhr. Ein preiswerter Dünger ist Gartenkompost, der gleichzeitig zum Mulchen eingesetzt werden kann. Es gibt spezielle Dünger, die die notwendigen Nährstoffe im richtigen Mengenverhältnis enthalten. Einsteiger sollten zunächst mit Langzeitdüngern arbeiten. Diese Dünger geben ihre Nährstoffe dem Pflanzenbedarf entsprechend ab.
Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?

Dachbegrünung: Pflanzen, Aufbau und Tipps für die Dachbegrünung

Dachbegrünung: Pflanzen, Aufbau und Tipps für die Dachbegrünung