Schwedische Mehlbeere 'Brouwers' - Sorbus intermedia 'Brouwers'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Sorbus intermedia 'Brouwers'
Deutscher Name: Schwedische Mehlbeere 'Brouwers'
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: weiß, breite Schirmrispe, bis 10 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gelappt, ledrig, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: orangerot, kugelig, bis 1,2 cm
Wuchshöhe: über 12 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalk liebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelnährgehölz
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: Krone gleichmäßig kegelförmig
Beschreibung: Betont aufrecht und dadurch schmal wachsender Vogelbeerbaum, der auch auf sandigen Böden nicht versagt
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt unüblich
Herbstfärbung: gelb bis orangerot
Schwedische Mehlbeere 'Brouwers'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Schwedische Mehlbeere - Sorbus intermedia
Weißfrüchtige Eberesche - Sorbus koehneana
Breitblättrige Mehlbeere - Sorbus latifolia
Zwerg-Eberesche - Sorbus reducta
Formgehölze gestalten
Formgehölze sind durch Schnitt handgestaltete Gehölze, z.B. mit runder Kopfform oder als Würfelform. Als "Werkstoff" für Formgehölze kommen - neben den Klassikern Eiben, Liguster und Buchs - auch Blütensträucher und besondere Nadelgehölze in Frage. Über viele Jahre handgestaltete Solitäre schaffen beispielsweise während der tristen Wintermonate wirkungsvolle Kontraste im Garten. Diese Unikate erinnern an übermannshohe Bonsais. Formgehölze sind lebende Gartenskulpturen von hohem Wert, die spannungsreiche Akzente in Ihren Garten setzen.
Vasenlebens von Schnittblumen verlängern
Nach dem Schnitt sollten Sie die Triebe sofort in einen Eimer, der gut zur Hälfte mit handwarmem Wasser gefüllt ist, einstellen. Die Blätter der Blütentriebe werden bis zu der Stelle entfernt, bis zu der sie später im Wasser stehen. Mit einem scharfen Messer schneiden Sie anschließend die Triebenden etwa auf einer Länge von vier bis fünf Zentimetern schräg an. Gefäße und Vasen müssen peinlich sauber sein. Der fertige Strauß verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung oder Zugluft. Das Wasser der Vasen sollte täglich gewechselt und die Triebenden sollten erneut angeschnitten werden, um verstopfte Leitungsbahnen rasch wieder frei zu machen.
Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten