Forrests Mehlbeere - Sorbus forrestii

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Sorbus forrestii
Deutscher Name: Forrests Mehlbeere
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: weiß, Dolde, bis 10 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, bis 15 cm
Zapfen/Frucht: weiß, kugelig, bis 1 cm
Wuchshöhe: über 8 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, humos
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Wildobst, Vogelnährgehölz, Hausbaum, Bauerngarten
Herkunft: Yunnan (China)
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: Krone locker verzweigt
Beschreibung: Kleiner, attraktiver Fruchtbaum für Garten und Vorgarten
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt unüblich
Forrests Mehlbeere

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Hupeh-Eberesche 'November Pink' - Sorbus hupehensis 'November Pink'
Schwedische Mehlbeere 'Brouwers' - Sorbus intermedia 'Brouwers'
Schwedische Mehlbeere - Sorbus intermedia
Weißfrüchtige Eberesche - Sorbus koehneana
Edelginster und Flieder für die Vase
Übrigens, wussten Sie schon, dass die vielen Sorten des Edel-Ginsters nicht nur als Blütensofortdienst für Ihren Garten gute Dienste leisten, sondern mit ihren Trieben auch in der Vase eine überaus ansprechende Figur machen? Bekannt als Vasenschnitt sind süß duftende Fliederblüten. Schneiden Sie die Stielenden umgehend nach der Ernte, etwa auf einer Länge von 4 bis 5  Zentimetern, mit einem scharfen Messer schräg an. Durch diesen Schnitt bleiben die Leitungsbahnen der Stängel für die Wasseraufnahme frei.
Klettergerüste aus Bambus
Aus Bambusstäben lassen sich dauerhafte Kletterhilfen gestalten. Die Stäbe erhalten Sie in vielen Stärken und Längen in unserer GartenBaumschule. Mit etwas Fantasie entstehen attraktive Kletterstützen, die auch außerhalb der Saison zieren.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Dachbegrünung: Pflanzen, Aufbau und Tipps für die Dachbegrünung

Dachbegrünung: Pflanzen, Aufbau und Tipps für die Dachbegrünung