Säulen-Vogelbeerbaum - Sorbus aucuparia 'Fastigiata'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Sorbus aucuparia 'Fastigiata'
Deutscher Name: Säulen-Vogelbeerbaum
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni, Duft aromatisch
Blütenfarbe: weiß, Dolde, bis 15 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, bis 15 cm
Zapfen/Frucht: orangerot, bis 1 cm
Wuchshöhe: bis 7 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkverträglich, saure Böden jedoch bevorzugt
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelnährgehölz, Hausbaum
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: straff aufrecht, säulenförmig, später eiförmig
Beschreibung: Säulenform des bei vielen Vogelarten beliebten Beerenspenders
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt möglich, aber unüblich
Herbstfärbung: rot orange, gelb
Säulen-Vogelbeerbaum

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Eßbare Eberesche, Mährische Eberesche - Sorbus aucuparia var. edulis
Vogelbeerbaum - Sorbus aucuparia
Japanische Eberesche 'Serotina' - Sorbus commixta 'Serotina'
Schmuck-Eberesche - Sorbus decora
Astschere für dicke Äste
Eine Astschere eignet sich zum Schnitt von dicken, harten Grundästen. Dank ihrer Teleskoparme lassen sich auch starke Äste aus dicht verzweigten Sträuchern leicht entfernen. Mit den langen Stielen lassen sich auch höher entspringende Äste gut erreichen. Für eine Schere sollten Äste bis 5 cm Stärke kein Problem darstellen. Je länger der Griff, desto besser ist die Hebelwirkung und umso niedriger der ist notwendige Kraftaufwand beim Schnitt.
Seerosen überwintern
Seerosen können Sie in Wannen und Trögen überwintern. Decken Sie die Behältnisse mit einer Noppenfolie ab.
Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule