Afghanische Fiederspiere - Sorbaria aitchisonii

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Sorbaria aitchisonii
Deutscher Name: Afghanische Fiederspiere
Blütezeit (Geruch): Juli bis August
Blütenfarbe: cremeweiß, Rispe, bis 25 cm
Blattfarbe, -phase: im Austrieb rötlich, später vergrünend, sommergrün
Blattform: gefiedert, Einzelblatt schmal-lanzettlich
Zapfen/Frucht: Fruchtbalg, bis 5 mm, in Rispen
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoff- und humusreich
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Flächendecker
Herkunft: Afghanistan, Pakistan
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: steif aufrecht, Zweige nach außen übergeneigt
Beschreibung: Flächenstrauch, der auch an lichtarmen Standorten nicht versagt
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt fördert Blütenfülle
Herbstfärbung: gelb

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Sibirische Fiederspiere 'Sem' - Sorbaria sorbifolia 'Sem'
Sibirische Fiederspiere - Sorbaria sorbifolia
Eberesche 'Harry Smith' - Sorbus 'Harry Smith'
Eberesche 'Joseph Rock' - Sorbus 'Joseph Rock'
Gepflegte Kante vollendet Rasen
Akkurat abgestochene Rasenkanten sind das i-Tüpfelchen eines gepflegten Rasens. Mit einem scharfen Spaten oder besser mit einem Halbmond-Rasenkantenstecher können Sie ein- bis zweimal im Jahr ihre Rasenkanten neu in Form bringen. Legen Sie bei längeren, geraden Rasenabschnitten am besten ein Brett an die Rasenkante. Fixieren Sie das Brett mit Ihren Füßen und stechen Sie nun entlang der Brettkante den Rasen sauber ab. Noch einfacher ist das Verlegen einer dauerhaften Rasenkante aus Metall, die immer einen gepflegten Raseneindruck hinterlässt.
Gartenschlauch entleeren
Entleeren Sie alle Schläuche und Wasserhähne, die dem Frost ausgesetzt sind, gründlich.
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen

Rosen Krankheiten und Schädlingen: Tipps gegen die Rosen-Plagen

Rosen Krankheiten und Schädlingen: Tipps gegen die Rosen-Plagen