Niederliegender Schnurbaum 'Little Baby' - Sophora prostrata 'Little Baby'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Sophora prostrata 'Little Baby'
Deutscher Name: Niederliegender Schnurbaum 'Little Baby'
Blütezeit (Geruch): Mai
Blütenfarbe: gelb, bis 2 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: Einzelblättchen bis 1cm, in 6 bis 8 Paaren, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: Hülse
Wuchshöhe: bis 100 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, lehmig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Kübel, Grabstellen
Herkunft: Cultivar
Rinde: Triebe auffallend verworren wachsend
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht, locker
Beschreibung: Durch seine bizarren Triebe rund ums Jahr Aufmerksamkeit erregender Kleinstrauch
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt verunstaltet Wuchsform
Niederliegender Schnurbaum 'Little Baby'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Afghanische Fiederspiere - Sorbaria aitchisonii
Sibirische Fiederspiere 'Sem' - Sorbaria sorbifolia 'Sem'
Sibirische Fiederspiere - Sorbaria sorbifolia
Eberesche 'Harry Smith' - Sorbus 'Harry Smith'
Farbwirkungen beachten
Mit neuen Pflanzideen wird Ihr Garten noch schöner. Achten Sie bei Ihren Planungen auf die Farbwirkungen. So lassen sich die Grundfarben Rot, Blau und Gelb gut miteinander kombinieren. Zudem sollten Sie immer auch die Farbgestaltung des Umfeldes beachten, denn die Attraktivität der Garten- und Terrassenpflanzen lebt von Kontrasten. Eine rote Clematis vor einer Ziegelstein-Mauer verliert ebenso wie eine weiße Strauchrose vor einer hellen Wand deutlich an Ausstrahlung.
Rosenschnitt einstellen
Öfterblühende Gartenrosen, vor allem Edelrosen, werden gern für die Vase geschnitten. Ab September sollten Sie allerdings die Ernte einstellen, damit die Rosenstöcke zur Ruhe kommen und für den Winter ausreifen können.
Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten