Kissen-Seifenkraut - Saponaria ocymoides

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Saponaria ocymoides
Deutscher Name: Kissen-Seifenkraut
Blütezeit (Geruch): Mai, Juni, Juli
Blütenstand: Blüte sternförmig, in lockeren Trugdolden
Blütenfarbe: rosarot
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: gegenständig
Blattform: elliptisch
Wuchshöhe: 15 cm
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Beet, Rabatte, Steingarten, Mauerkronen, Tröge, Kübel, Dachgarten
Herkunft: Gebirge Südeuropas und Nordafrikas, Alpen
Beschreibung: Bewährte und anspruchslose Steingartenpflanze, die auch auf Böschungen und Trockenmauern überzeugt
Besonderheiten (Pflegetipp): Vor Winternässe schützen
Lebensbereich: Steinanlage, Steinfugen, Mauerkronen
Wuchsform: kissenförmig, Polster bildend
Eigenschaften: Matten bildend
Gruppenstärke: 5, 10
Kissen-Seifenkraut

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Tauben-Skabiose 'Butterfly Blue' - Scabiosa columbaria 'Butterfly Blue'
Großes Fettblatt 'Matrona' - Sedum telephium 'Matrona'
Fettblatt 'Jamin' - Sedum 'Jamin'
Teppich-Fettblatt 'Fuldaglut' - Sedum spurium 'Fuldaglut'
Nützliche Ohrwürmer
Ohrwürmer jagen vor allem nachts Blattläuse. Wer ihnen ein nützliches wie ästhetisch anspruchsvolles Zuhause schaffen will, füllt Rosenkugeln mit Holzwolle. Die mundgeblasenen Kugeln in Grün, Gold, Rot, Blau oder Aubergine erwärmen sich im Inneren und bilden so ideale Nistplätze und Ausgangspunkte für die Beutezüge dieser Blattlausvertilger.
Schnittblumen
Stellen Sie Schnittblumen aus dem Garten in einen Eimer mit frischem Wasser. Wenn Sie die Stielenden vor dem Einstellen in die Vase schräg anschneiden, verlängern Sie die Haltbarkeit der Blumen deutlich.
Scheinzypresse 'Imbricata Pendula' - Chamaecyparis lawsoniana 'Imbricata Pendula'
Chinesische Zaubernuß, Lichtmeß-Zaubernuß - Hamamelis mollis