Kissen-Seifenkraut - Saponaria ocymoides

Kategorie: Stauden
Botanischer Name: Saponaria ocymoides
Deutscher Name: Kissen-Seifenkraut
Blütezeit (Geruch): Mai, Juni, Juli
Blütenstand: Blüte sternförmig, in lockeren Trugdolden
Blütenfarbe: rosarot
Blattfarbe, -phase: grün
Blattstellung: gegenständig
Blattform: elliptisch
Wuchshöhe: 15 cm
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Beet, Rabatte, Steingarten, Mauerkronen, Tröge, Kübel, Dachgarten
Herkunft: Gebirge Südeuropas und Nordafrikas, Alpen
Beschreibung: Bewährte und anspruchslose Steingartenpflanze, die auch auf Böschungen und Trockenmauern überzeugt
Besonderheiten (Pflegetipp): Vor Winternässe schützen
Lebensbereich: Steinanlage, Steinfugen, Mauerkronen
Wuchsform: kissenförmig, Polster bildend
Eigenschaften: Matten bildend
Gruppenstärke: 5, 10
Kissen-Seifenkraut

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Tauben-Skabiose 'Butterfly Blue' - Scabiosa columbaria 'Butterfly Blue'
Großes Fettblatt 'Matrona' - Sedum telephium 'Matrona'
Fettblatt 'Jamin' - Sedum 'Jamin'
Teppich-Fettblatt 'Fuldaglut' - Sedum spurium 'Fuldaglut'
Gepflegte Kante vollendet Rasen
Akkurat abgestochene Rasenkanten sind das i-Tüpfelchen eines gepflegten Rasens. Mit einem scharfen Spaten oder besser mit einem Halbmond-Rasenkantenstecher können Sie ein- bis zweimal im Jahr ihre Rasenkanten neu in Form bringen. Legen Sie bei längeren, geraden Rasenabschnitten am besten ein Brett an die Rasenkante. Fixieren Sie das Brett mit Ihren Füßen und stechen Sie nun entlang der Brettkante den Rasen sauber ab.
Winterschutz entfernen

Ist der Frühling da, wird es Zeit, Sträucher, Immergrüne und Rosen von ihrem Winterschutz aus Reisig oder Laub zu befreien. Wenn der Winterschutz zu lange an den Pflanzen bleibt, kann dies zu einem vorzeitigen Austrieb der Gehölze führen. Butterweiche, helle Jungtriebe sind in der Folgezeit stark frostgefährdet. Vor allem Anfang Mai, wenn Spätfröste den Pflanzen noch einmal zusetzen können, müssen die Jungtriebe für ihren voreiligen Saisonstart büßen. Sie können erfrieren und damit die Mutterpflanze schwächen.

Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blüten, Wildkräuter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr

Hecke pflanzen und schneiden - Eine Schnellanleitung

Fachgerechtes Pflanzen und Schneiden einer Hecke