Gelber Trauben-Holunder 'Sutherland Gold' - Sambucus racemosa 'Sutherland Gold'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Sambucus racemosa 'Sutherland Gold'
Deutscher Name: Gelber Trauben-Holunder 'Sutherland Gold'
Blütezeit (Geruch): April bis Mai
Blütenfarbe: grünlich gelb, Rispe, bis 8 cm
Blattfarbe, -phase: goldgelb, sommergrün
Blattform: gefiedert, geschlitzt, bis 25 cm
Zapfen/Frucht: scharlachrot, bis 5 mm
Wuchshöhe: über 250 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkmeidend, humos
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelnährgehölz, Bienenweide, schnellwüchsiges Gehölz, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Rinde: Trieb hellbraun, mit vielen Lentizellen
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: breitbuschig
Beschreibung: Gelblaubiger, sonnenbeständiger Wildobststrauch mit filigraner Blattzierde
Besonderheiten (Pflegetipp): Verträgt radikalste Verjüngungen
Gelber Trauben-Holunder 'Sutherland Gold'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Trauben-Holunder - Sambucus racemosa
Fleischbeere - Sarcococca confusa
Hookers Fleischbeere - Sarcococca hookeriana var. humilis
Amerikanischer Fieberbaum - Sassafras albidum
Rasen nicht betreten
Betreten Sie Ihren Rasen während des Winters so wenig wie möglich. Verdichtete Fussstapfen lassen sich noch im nächsten Sommer im Grün erkennen.
Winterschutz für empfindliche Bäume
Ein Garten ohne Hausbaum ist irgendwie unvollkommen. Deshalb pflanzen viele Gartenfreunde kleinkronige Bäume. Die Jungbäume sind jedoch in den ersten Standjahren empfindlich, vor allem ihr Stamm kann unter Frostrissen leiden. Diese entstehen, wenn während sonniger Wintertage Saft durch den Stamm fließt, es nachts aber wieder friert. Eine Ummantelung der Stämme mit Maschendraht, die mit feinem Laub aufgefüllt wird, hat sich als Frostschutz bewährt.
Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge