Geschlitzblättriger Schwarzlaub-Holunder - Sambucus nigra 'Black Lace®'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Sambucus nigra 'Black Lace®'
Deutscher Name: Geschlitzblättriger Schwarzlaub-Holunder
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: rosa, Dolde, bis 12 cm breit
Blattfarbe, -phase: dunkelpurpurfarben, sommergrün
Blattform: gefiedert, geschlitzt
Zapfen/Frucht: schwarzviolett, bis 6 mm, Fruchtsaft blutrot
Wuchshöhe: über 150 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: größere Hausgärten, Wildobst, Vogelnährgehölz, Bienenweide, schnellwüchsiges Gehölz, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: breitbuschig
Beschreibung: Schwarzlaubiger Zierstrauch mit geschlitztem Laub und Fruchtbehang
Besonderheiten (Pflegetipp): Verträgt radikalste Verjüngungen
Geschlitzblättriger Schwarzlaub-Holunder

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Schwarzer Holunder 'Haschberg' - Sambucus nigra 'Haschberg'
Gelbbunte Fliederbeere - Sambucus nigra 'Madonna'
Schwarzlaubiger Holunder 'Thundercloud' - Sambucus nigra 'Thundercloud'
Schwarzer Holunder, Fliederbeere - Sambucus nigra
Ziergräser winterfest machen
Schneiden Sie im Herbst die Gräser nicht zurück. Sie bringen sich nicht nur um den Augenschmaus raureifbeladener Halme, sondern nehmen den Stauden auch noch ihren wichtigsten Winterschutz. Packen Sie die Halme der hohen Grasarten am Schopf und binden Sie sie fest zusammen. Dann können sich Ziergräser mit ihren eigenen Blättern vor Frost und vor allem Nässe schützen, denn das Regenwasser läuft außen an den Horsten ab.
Vielfalt der Nadelgehölze
Die verschiedenen Wuchsformen der Nadelgehölze bieten viele Verwendungsmöglichkeiten. Für begrenzte Gartenbereiche sind vor allem die schlanken Säulenformen ideal (Sie tragen oft das Wort 'Fastigiata' in ihrem Sortennamen). Bizarr ist die Wuchsform der Hänge-Fichte (Picea abies 'Inversa'), deren Zweige unregelmäßig nach unten hängen. Bodendeckende Wuchsformen sind typisch für den Kriech-Wacholder (Juniperus procumbens 'Nana', J. horizentalis 'Glauca'). Weitere Formen sind Kugel und Kegel. Die Kugel-Kiefer (Pinus mugo 'Mops') beispielsweise wächst kompakt rund. Betont kegelförmig entwickelt sich die Zuckerhut-Fichte (Picea glauca 'Conica').
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen

Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig