Schwarzlaubiger Holunder - Sambucus nigra 'Black Beauty'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Sambucus nigra 'Black Beauty'
Deutscher Name: Schwarzlaubiger Holunder
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: rosa, Dolde, bis 12 cm breit
Blattfarbe, -phase: dunkelpurpurfarben, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: schwarzviolett, bis 6 mm, Fruchtsaft blutrot
Wuchshöhe: über 300 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkliebend, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: größere Hausgärten, Wildobst, Vogelnährgehölz, Bienenweide, schnellwüchsiges Gehölz, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: breitbuschig
Beschreibung: Schwarzlaubiger Zierstrauch mit Fruchtbehang
Besonderheiten (Pflegetipp): Verträgt radikalste Verjüngungen
Schwarzlaubiger Holunder

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Geschlitzblättriger Schwarzlaub-Holunder - Sambucus nigra 'Black Lace®'
Schwarzer Holunder 'Haschberg' - Sambucus nigra 'Haschberg'
Gelbbunte Fliederbeere - Sambucus nigra 'Madonna'
Schwarzlaubiger Holunder 'Thundercloud' - Sambucus nigra 'Thundercloud'
Binden statt schneiden
Steil nach oben wachsende Kletterrosen bilden nur wenige Blütenknospen tragende Seitentriebe aus. Sie blühen deshalb erst in 2 bis 3 m Höhe. Je waagerechter Sie hingegen einen Trieb führen, desto mehr blütenreiche Seitentriebe setzt er an, ähnlich wie beim Spalierobstbaum. Binden Sie deshalb die langen Rosentriebe gleich von Anfang an immer wieder in die Waagerechte oder möglichst schräg. Durch das Pflanzen einer Kletterrose unter eine Fensterbank und nicht zwischen zwei Fenster blockieren Sie z.B. automatisch den direkten Aufstieg.
Auf Wasserabfluß im Kübel achten
Staunässe kann atmungsaktiven Gehölzwurzeln in kurzer Zeit böse zusetzen und Wurzelfäulnis nach sich ziehen. Achten Sie beim Kübelkauf auf ausreichend große Abzugslöcher, durch die das Wasser schnell ablaufen kann. Legen Sie beim Eintopfen eine Drainageschicht aus Tonscherben oder Blähton auf den Kübelboden. Darüber packen Sie etwas Gemüsevlies, bevor Sie die eigentliche Kübelerde einfüllen. Das Gemüsevlies wirkt wie ein Sieb, trennt Erde und Drainageschicht und verhindert so, dass eingeschwemmte Erdbestandteile den Weg des ablaufenden Wassers blockieren.
Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail