Korkenzieher-Weide - Salix matsudana 'Tortuosa'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Salix matsudana 'Tortuosa'
Deutscher Name: Korkenzieher-Weide
Blütezeit (Geruch): März bis April
Blütenfarbe: männliche Blüten in grauweißen Kätzchen, bis 5 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: schmal lanzettlich, kräuselig, bis 8 cm
Zapfen/Frucht: Kapseln
Wuchshöhe: über 6 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: größere Haus- und Vorgärten, Park, an Wasserläufen, in Teichnähe
Herkunft: Cultivar
Rinde: Triebe korkenziehenartig gedreht
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: straff aufrecht
Beschreibung: Dank stark gedrehter Triebe Solitär erster Güte für Vorgarten und Einzelstand
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnittverträglich
Herbstfärbung: gelb
Korkenzieher-Weide

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Niedrige Purpur-Weide - Salix purpurea 'Nana'
Kriech-Weide 'Armando' - Salix repens 'Armando'
Kriech-Weide 'Voorthuizen' - Salix repens 'Voorthuizen'
Silberlaubige Kriech-Weide - Salix repens var. argentea (Salix repens subsp. dunensis)
Immergrüne wässern
Wässern Sie immergrüne Pflanzen wie Kirschlorbeer vor dem Winter noch einmal ausgiebig, um Trockenschäden während der Frostperiode zu vermeiden.
Eisfreihalter für den Teich
Auch im Winter ist der Gasaustausch im Teich wichtig. Mittlerweile gibt es lustig gestaltete Eisfreihalter, die zudem eine attraktive Teichdekoration während der Wintermonate bieten. Es gibt Pinguin-, Eisbär- und Schneemann-Formen aus Kunststoff, die den Gartenteich vor dem Zufrieren schützen. Eine seitliche Entlüftung sorgt dafür, dass die Faulgase entweichen können. Natürlich lässt sich auch mit einem simplen Schwimmer aus Styropor und einem Stück Schlauch in der Mitte der Luftaustausch im Teich sicherstellen.
Was hilft gegen Schnecken? - Tipps & Tricks

Was hilft gegen Schnecken? - Tipps & Tricks

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten

Bodendecker für Schatten und Sonne - Die pflegeleichten Sorten