Woll-Weide - Salix lanata

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Salix lanata
Deutscher Name: Woll-Weide
Blütezeit (Geruch): April
Blütenfarbe: gelbe Kätzchen, bis 5 cm
Blattfarbe, -phase: bläulich grün, sommergrün
Blattform: verkehrt-eiförmig, gewellt, weißseidig behaart, bis 7 cm
Zapfen/Frucht: Fruchtkätzchen
Wuchshöhe: bis 150 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Steingarten, Kübel
Herkunft: Nord-Europa, Nord-Asien
Rinde: Triebe und Knospen silbrig behaart, dickastig
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: breit aufrecht
Beschreibung: Aparte Zwerg-Weide mit dekorativer Belaubung für kleine Terrassen und Gärten
Besonderheiten (Pflegetipp): Schnittverträglich
Woll-Weide

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Korkenzieher-Weide - Salix matsudana 'Tortuosa'
Niedrige Purpur-Weide - Salix purpurea 'Nana'
Kriech-Weide 'Armando' - Salix repens 'Armando'
Kriech-Weide 'Voorthuizen' - Salix repens 'Voorthuizen'
Gehölze mit schöner Rinde
Bestimmte Ziergehölze sind gerne gesehene "Stammgäste" im Garten. Mit ihrem auffälligen Rindenschmuck überzeugen beispielsweise der rotrindige Hartriegel (Cornus alba in Sorten), Schlangenhaut- und Zimt-Ahorne. Als Unterpflanzung passen dazu winterblühende Stauden und Blumenzwiebeln wie Christrosen, Schneeglöckchen, Winterlinge, Vorfrühlingsalpenveilchen. Bei der Standortwahl sollten Sie Plätze bevorzugen, die während frostiger Wintertage bequem vom Fenster aus einsehbar sind. Dann können Sie das Rindenschauspiel von der guten Stube aus genießen.
Nützlinge contra Blattläuse
Mit dem steigenden Wärmeangebot  werden auch lästige Blattläuse aktiv. Nützlinge sind im Kampf gegen die Pflagegeister Ihre umweltfreundlichste Waffe. Eine Larve des Marienkäfers beispielsweise vertilgt während ihrer etwa dreiwöchigen Entwicklungszeit insgesamt bis zu 600 Blatt- und Schildläuse. Die Larven der Schwebfliegen sind ebenfalls gefräßig und vertilgen während ihrer kurzen, etwa zweiwöchigen Entwicklungszeit insgesamt 400 bis 800 Blattläuse.
Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen

Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen:  Wichtige Tipps zu Pflanzung, Schnitt & Pflege von Bauern- oder Rispenhortensien

Wildobst – Die essbare und gesunde Bereicherung für Mensch und Insekt

Wildobst - Essbare Highlights im Garten