Tibet-Himbeere 'Silver Fern' - Rubus thibetanus 'Silver Fern'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rubus thibetanus 'Silver Fern'
Deutscher Name: Tibet-Himbeere 'Silver Fern'
Blütezeit (Geruch): Juni
Blütenfarbe: purpurfarben, bis 1,5 cm, in endständigen Trauben
Blattfarbe, -phase: silbergrau, sommergrün
Blattform: 7- bis 13zählig, bis 15 cm, Blättchen eingeschnitten gesägt
Zapfen/Frucht: schwarz, blau bereift, kugelig, bis 1,5 cm
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz
Herkunft: Cultivar
Rinde: Triebe bläulich weiß bereift
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: dicht verzweigt, Triebe überhängend
Beschreibung: Überhängend wachsender Blütenstrauch mit silbrig-bläulicher Anmutung und farnartiger Aura
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt erhöht Anteil der Dekortriebe
Tibet-Himbeere 'Silver Fern'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Tibet-Himbeere - Rubus thibetanus
Locken-Weide - Salix 'Erythroflexuosa'
Trauer-Weide - Salix alba 'Tristis'
Bäumchen-Weide - Salix arbuscula
Nadelgehölze verpflanzen
Jetzt beginnt bereits die Verpflanzzeit von Nadelgehölzen, deren kurze Wachstumsphase abgeschlossen ist. Vergessen Sie nicht, die frisch gepflanzten Gehölze auch im Herbst ausreichend zu gießen. Gut versorgt, bilden sie noch neue Wurzeln und kommen schadlos durch den Winter.
Tipi aus Weidenruten
Wer ein preiswertes Sommergartenhaus für Kinder sucht, sollte jetzt die Vorbereitungen für ein Tipi aus Weidenruten treffen. Ein Weidentipi kostet nicht viel und bringt Spaß. Sobald der Boden offen ist, stecken Sie etwa 2 cm dicke, 2 bis 3 m lange Weidenruten in die Erde. Pflanzen Sie dazu die Ruten in einen etwa 15 cm tiefen, kreisförmigen Graben ein. Lassen Sie die Erde um die Ruten in den ersten acht Wochen nach dem Pflanzen nicht austrocknen. Mit der steigenden Frühlingswärme setzt die Wurzelbildung ein und das Tipi ergrünt im Spitzenbereich.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Magnolien-Arten in der Übersicht – Tipps vom Gärtner

Magnolienträume für jeden Garten