Tibet-Himbeere - Rubus thibetanus

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rubus thibetanus
Deutscher Name: Tibet-Himbeere
Blütezeit (Geruch): Juni
Blütenfarbe: purpurfarben, bis 1,5 cm, in endständigen Trauben
Blattfarbe, -phase: silbergrau, sommergrün
Blattform: 7- bis 13zählig, bis 20 cm, Blättchen eingeschnitten gesägt
Zapfen/Frucht: schwarz, blau bereift, kugelig, bis 1,5 cm
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis schattig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz
Herkunft: West-China
Rinde: Triebe bläulich bereift
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: dicht verzweigt, Triebe überhängend
Beschreibung: Überhängend wachsender Blütenstrauch mit silbriger Anmutung
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt erhöht Anteil der Dekortriebe
Tibet-Himbeere

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Locken-Weide - Salix 'Erythroflexuosa'
Trauer-Weide - Salix alba 'Tristis'
Bäumchen-Weide - Salix arbuscula
Chinesische Myrten-Weide - Salix bockii