Strauchrose 'The Pilgrim' -R- - Rosa 'The Pilgrim' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'The Pilgrim' -R-
Deutscher Name: Strauchrose 'The Pilgrim' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, Duft
Blütenfarbe: innen hellgelb, außen weißlich, stark gefüllt, geviertelt
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 120 cm
Habitus: Strauchrose, Englische Rose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Bauerngarten, Floristik, Vasenschnitt
Herkunft: Austin 1991
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht buschig
Beschreibung: Interessante Englische Rose aus dem Hause Austin mit pastellgelber Blütenfülle
Besonderheiten (Pflegetipp): nur totes Holz auslichten
Strauchrose 'The Pilgrim' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Beetrose 'The Queen Elizabeth Rose' -R- - Rosa 'The Queen Elizabeth Rose' -R-
Strauchrose 'Ulrich Brunner Fils' - Rosa 'Ulrich Brunner Fils'
Beetrose 'Violetta' - Rosa 'Violetta'
Grüne Rose - Rosa 'Viridiflora'
Bäume richtig pflanzen
Heben Sie eine Pflanzgrube aus, die mindestens doppelt so groß ist wie der Raum, den die Wurzel bzw. der Ballen des neu zu pflanzenden Baumes einnimmt. Wenn Sie einen wurzelnackten Baum ohne Erdballen pflanzen, schlagen Sie zuerst einen kräftigen Pfahl in der Mitte des Pflanzloches ein. Binden Sie den jungen Baum an dem Pfahl fest, damit er für die ersten Standjahre ausreichend verankert ist. Der Baumstamm wird idealerweise mit Kokosstricken am Pfahl fixiert. Gießrand anlegen und nach dem Setzen kräftig anwässern, fertig!
Stauden zurückschneiden
Sobald es die Witterung erlaubt, sollten Sie Ihre Stauden zurückschneiden und ausputzen. Bei vielen Arten können Sie die Triebe ohne Schere einfach ausbrechen. Andere sind zäher und werden möglichst erdnah abgeschnitten. Schieben Sie diese Arbeit nicht zu lange hinaus, denn der Austrieb vieler Stauden vollzieht sich mitunter explosionsartig. In den neuen Jungtrieben lassen sich dürre Triebreste aus dem letzten Jahr dann nicht mehr so leicht ohne Beschädigung entfernt werden.
Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen

Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge