Kletterrose 'Santana' -R- - Rosa 'Santana' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Santana' -R-
Deutscher Name: Kletterrose 'Santana' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, leichter Duft
Blütenfarbe: feurig rot, gefüllt
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Kletterrose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, zum Beranken von Rosenbögen und Obelisken, Fassaden und Pergolen
Herkunft: Kordes 1985
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht überhängend
Beschreibung: Kletterrosen-Klassiker mit feuriger Leuchtkraft
Besonderheiten (Pflegetipp): nur totes Holz auslichten
Kletterrose 'Santana' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Strauchrose 'Scepter d'Isle' -R- - Rosa 'Scepter d'Isle' -R-
Edelrose 'Schloss Ippenburg' -R- - Rosa 'Schloss Ippenburg' -R-
Kleinstrauchrose 'Schneeflocke' -R- - Rosa 'Schneeflocke' -R-
Strauchrose 'Schneewittchen' -R- - Rosa 'Schneewittchen' -R-
Immergrüne wässern
Wässern Sie immergrüne Pflanzen wie Kirschlorbeer vor dem Winter noch einmal ausgiebig, um Trockenschäden während der Frostperiode zu vermeiden.
Hochwachsende Dahlien mit einem Stock stützen
Dahlien zählen zu Recht zu den beliebtesten Knollenpflanzen, die Jahr für Jahr ein farbenfrohes Blütenfeuerwerk ab dem Spätsommer liefern. Auch in dunklen, nassen Jahren blühen sie sicher auf. Damit die Blütenpracht sich einwandfrei präsentiert und nicht umfällt, werden hohe Sorten an Stöcken festgebunden. Am besten versenkt man den Stock direkt beim Pflanzen mit in die Erde. Haben Sie dies versäumt, können Sie die Pflanzen jetzt nachrüsten. Halten Sie etwas Abstand zur Stielbasis. Schieben Sie einen Bambusstab vorsichtig und "mit Gefühl" in die Erde, ohne dabei die großen Knollen zu verletzen.
Zerr-Eiche - Quercus cerris
Schattenglöckchen 'Astrid' - Pieris japonica 'Astrid'