Beetrose 'Resonanz' -R- - Rosa 'Resonanz' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Resonanz' -R-
Deutscher Name: Beetrose 'Resonanz' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend
Blütenfarbe: leuchtend rot, halb gefüllt, in Dolden
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün, ADR-Rose
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten, zahlreich, dekorativ
Wuchshöhe: bis 100 cm
Habitus: Beetrose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Kombi-Rose mit Stauden, Sommerblumen und Gräsern, Kübel
Herkunft: Noack 2005
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht buschig
Beschreibung: Außerordentlich gesunde Beetrose mit bester Fernwirkung
Besonderheiten (Pflegetipp): Sommerschnitt fördert Herbstflor
Beetrose 'Resonanz' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Beetrose 'Rhapsody in Blue' -R- - Rosa 'Rhapsody in Blue' -R-
Strauchrose 'Roger Lambelin' - Rosa 'Roger Lambelin'
Strauchrose 'Romanze' -R- - Rosa 'Romanze' -R-
Strauchrose 'Rosario' -R- - Rosa 'Rosario' -R-
Schnitt-Terminologie
Unter Gartenliebhabern fallen immer wieder bestimmte Begriffe, wenn es um den Sträucherschnitt geht. "Diesjährige Triebe" bedeutet, dass die Triebe im Schnittjahr gewachsen sind. Viele Sommer- und Herbstblüher und öfterblühende Gartenrosen blühen an den diesjährigen Trieben. "Einjährige Triebe" haben sich seit der letzten Blüte im letzten Jahr entwickelt und tragen neue Blütenknospen. Fast alle Frühjahrsblüher blühen am einjährigen Trieb. Mehrjährige Triebe sind zwei und mehr Jahre alt.
Rhododendron wässern
Nach einem trockenen Herbst sind Rhododendron und andere Immergrüne dankbar, wenn sie vor dem Winter noch einmal gewässert werden.
Pflanzen schneiden - Tipps im Detail

Nützliche Rückschnitt-Tipps für den Garten im Detail

Essbare Pflanzen – Tipps für verzehrbare Blumen, Blätter und mehr

Überaschende und interessante Pflanzen zum Verzehr