Ramblerrose 'Paul Noël' - Rosa 'Paul Noël'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Paul Noël'
Deutscher Name: Ramblerrose 'Paul Noël'
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, süßer Duft
Blütenfarbe: gelbrosa bis lachsrosa, gefüllt, geviertelt
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 500 cm
Habitus: Kletterrose, Ramblerrose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, große Rankgerüste und Pergolen, in Bäume wachsend
Herkunft: Tanne 1913
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht, überhängend
Beschreibung: Süß duftende Ramblerrose, die für einen Aufstieg in kräftige Bäume bestens geeignet ist
Besonderheiten (Pflegetipp): nur totes Holz auslichten

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Ramblerrose 'Paul's Himalayan Musk Rambler' - Rosa 'Paul's Himalayan Musk Rambler'
Beetrose 'Pharina' - Rosa 'Pharina'
Edelrose 'Piano' -R- - Rosa 'Piano' -R-
Kleinstrauchrose 'Play Rose' -R- - Rosa 'Play Rose' -R-
Junge Gehölze schützen
Gewähren Sie Jungpflanzen sensibler Gehölze wie Hibiscus, Buddlejen und Magnolien einen Winterschutz. Decken Sie die Pflanzen mit etwas Nadelreisig ab.
Hochstammrosen
Viele Hochstammrosen sind ausgesprochene Duftrosen. Damit Sie das Dufterlebnis ungestört genießen können, sollten Sie für Ihre Pflanzen einen windgeschützten Platz im Garten oder auf der Terrasse bevorzugen. Rosenstämme bieten sich als Kübelpflanzen geradezu an. Achten Sie auf ein ausreichend großes Gefäß, damit sich die Rosenwurzeln frei entfalten können. Gerne dürfen Sie die Rosenstämme mit Stauden und Sommerblumen unterpflanzen. Dies schützt die Rosenwurzeln vor direkter Sonne und bringt zusätzlich Farbe ins gestalterische Spiel.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?