Strauchrose 'Pat Austin' -R- - Rosa 'Pat Austin' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Pat Austin' -R-
Deutscher Name: Strauchrose 'Pat Austin' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, starker Teerosenduft
Blütenfarbe: innen aprikot, außen kupfergelb, gefüllt
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 150 cm
Habitus: Strauchrose, Englische Rose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Vasenschnitt, Duftgarten, Bauerngarten
Herkunft: Austin 1995
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht buschig
Beschreibung: Robuste Englische Rose mit Duft und kompaktem Wuchs
Besonderheiten (Pflegetipp): nur totes Holz auslichten
Strauchrose 'Pat Austin' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Beetrose 'Paul Cézanne' -R- - Rosa 'Paul Cézanne' -R-
Ramblerrose 'Paul Noël' - Rosa 'Paul Noël'
Ramblerrose 'Paul's Himalayan Musk Rambler' - Rosa 'Paul's Himalayan Musk Rambler'
Beetrose 'Pharina' - Rosa 'Pharina'
Astern überwintern
Herbst-Astern und andere spät blühende Gartenstauden sind bis zum Frost wuchsaktiv. In der freien Natur schützt eine natürliche Laubdecke die Wurzelstöcke vor eisigen Tiefsttemperaturen. Im Garten hat Nadelreisig den gleichen Effekt. Damit dieser Winterschutz wie ein Mantel dicht über die Stauden gelegt werden kann, werden die abgeblühten Triebe bis auf 20 cm eingekürzt. Nur so entsteht ein schützendes Luftpolster. Tipp: Nach Jahren lässt die Blühwilligkeit alter Asternstöcke erfahrungsgemäß nach. Ein Teilen der Pflanzen mit dem Spaten sorgt für neue Vitalität.
Spätsommerblüher
Im Frühjahr und Sommer können Bienen und Hummeln "aus dem Pollen" schöpfen. Der Blütentisch ist mehr als reichlich gedeckt, jede Menge Flugtreibstoff und Nektar steht den nützlichen Brummern zur Verfügung. Im Spätsommer sieht es jedoch anders aus: Nur noch wenige Blütensträucher laden zum Menü ein. Jede Blüte ist gesucht. Deshalb ist das Pflanzen von spätblühenden Gehölzen und Stauden nicht nur ein ästhetischer Hochgenuß, sondern auch ein ökologisch sinnvoller Beitrag zu einem naturnahen Gartenambiente.
Vogelschutzhecken und Gehölze – Welche Pflanzen eignen sich

Vogelhecken und Sträucher für Vögel – Die folgenden Pflanzen bieten Schutz

Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig