Beetrose 'Maurice Utrillo' -R- - Rosa 'Maurice Utrillo' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Maurice Utrillo' -R-
Deutscher Name: Beetrose 'Maurice Utrillo' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, starker Duft
Blütenfarbe: rot-rosa-gelb-weiß gestreift, gefüllt
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 70 cm
Habitus: Beetrose, Malerrose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Vasenschnitt, Duftgarten, Bauerngarten
Herkunft: Delbard 2004
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht buschig
Beschreibung: Duftende Malerrose von Delbard mit außergewöhnlicher Flammung
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt im Frühjahr
Beetrose 'Maurice Utrillo' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Beetrose 'Maxi Vita' -R- - Rosa 'Maxi Vita' -R-
Kleinstrauchrose 'Medusa' -R- - Rosa 'Medusa' -R-
Strauchrose 'Mein schöner Garten' -R- - Rosa 'Mein schöner Garten' -R-
Portlandrose 'Mme Boll' - Rosa 'Mme Boll'
Wirksamer Schutz vor Winden
Höher gelegene Gärten sind oft dem Wind ausgesetzt. Als Schutz bietet sich das Aufstellen einer Holzwand an, die wenig kostet und kaum Platz braucht. Allerdings hat diese häufig gewählte Form der Abschirmung einen entscheidenden Nachteil: Direkt vor oder hinter den unflexiblen Windstoppern entstehen übermäßige Windturbulenzen, die die unwirtliche Gartensituation noch verschärfen. Die bessere Alternative ist eine Hecke, da sich im Laub der Pflanzen der Wind fängt. Laubhecken wirken wie Filter, die dem Wind die Geschwindigkeit nehmen, ihn aber passieren lassen. Positionieren Sie die Hecke rechtwinklig zur Hauptwindrichtung. Noch verstärkt wird die Wirkung durch das Pflanzen mehrerer, abgestufter Hecken hintereinander.
Zwerg-Nadelgehölze sind ideale Kübelpflanzen
Ein großes Potential bergen Nadelgehölze als frostharte Kübelpflanzen. Die meisten Arten sind sehr genügsam und überstehen vergessene Gießgänge schadlos. Verwenden Sie Gefäße, Tröge und Kästen, die mindestens eine Breite von 20 cm aufweisen, damit die Wurzeln im Dezember langsam und nicht schockartig einfrieren. Wichtig ist auch eine perfekte Drainage, damit Gieß- und Regenwasser rasch abfließen kann. Große Abzugslöcher und eine zusätzliche Drainageschicht aus Tonscherben leisten dabei gute Dienste.
Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?

Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen

Hortensien schneiden, pflanzen und pflegen:  Wichtige Tipps zu Pflanzung, Schnitt & Pflege von Bauern- oder Rispenhortensien