Strauchrose 'Ghislaine de Féligonde' - Rosa 'Ghislaine de Féligonde'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Ghislaine de Féligonde'
Deutscher Name: Strauchrose 'Ghislaine de Féligonde'
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, leichter Duft
Blütenfarbe: goldgelb-weißlich, gefüllt
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 300 cm
Habitus: Strauchrose, Rambler
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Bauerngarten, zum Beranken von Rosenbögen und Obelisken, verträgt Halbschatten
Herkunft: Turbat 1916
Rinde: Stacheln, wenig
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breitbuschig aufrecht
Beschreibung: Blühstarke Strauch- und Ramblerrose mit beeindruckender Hauptblüte im Juli
Besonderheiten (Pflegetipp): nur totes Holz auslichten
Strauchrose 'Ghislaine de Féligonde'

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Edelrose 'Gloria Dei' - Rosa 'Gloria Dei'
Beetrose 'Goldelse' -R- - Rosa 'Goldelse' -R-
Strauchrose 'Golden Celebration' -R- - Rosa 'Golden Celebration' -R-
Strauchrose 'Golden Wings' -R- - Rosa 'Golden Wings' -R-
Platzverweis für ungebetene Triebe
Bestimmte Gehölze sind auf sogenannten Wildlingen veredelt. Es kommt immer wieder vor, dass sich aus diesen Unterlagen Wildtriebe entfalten, die aufgrund ihrer starken Vitalität in Konkurrenz zur aufveredelten Sorte treten und ihr Nährstoffe und Wasser streitig machen. Beim Korkenzieherhasel sind die Wildtriebe an ihrem kerzengeraden und nicht spiralig gedrehten Wuchs leicht zu erkennen und von den Edeltrieben zu unterscheiden. Entfernen Sie die Ausreißer möglichst nahe der Ansatzstelle.
Schnitt kleinblumiger Clematissorten
Mittlerweile haben sich neben den großblumigen Clematissorten zahlreiche kleinblumige Wildsorten etabliert. Vor allem die Abkömmlinge der welkerobusten Art Clematis viticella sind eine echte Alternative für alle Gartenfreunde, die bisher kein Glück mit den großblumigen Clematisschönheiten hatten. Viticella-Sorten frieren im Winter zurück. Schneiden Sie die Pflanzenreste im Frühjahr wie bei den Stauden bodengleich ab. Mit der wärmenden Frühlingssonne treiben die Kletterkünstler bodenbürtig aus und bauen sich komplett neu auf.
Säulenobst - Tipps zum pflanzen, schneiden und pflegen

Säulenobst - Wichtige Tipps von Pflanzung bis Schnitt vom Gartenexperten

Vogelschutzhecken und Gehölze – Welche Pflanzen eignen sich

Vogelhecken und Sträucher für Vögel – Die folgenden Pflanzen bieten Schutz