Beetrose 'Escapade' -R- - Rosa 'Escapade' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Escapade' -R-
Deutscher Name: Beetrose 'Escapade' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, leichter Duft
Blütenfarbe: magentarosa mit weißer Mitte, einfach, groß
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 120 cm
Habitus: Beetrose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Gruppen- und Flächenpflanzung, Kombi-Rose mit Stauden und Sommerblumen, Hecken, Bienenweide, Vogelnährgehölz
Herkunft: Harkness 1967
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breit buschig
Beschreibung: Ideale Beetrose mit kleinstrauchigem Wuchs für Stauden- und Blumenbeete
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt im Frühjahr
Beetrose 'Escapade' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Strauchrose 'Evelyn' ('Apricot Parfait') -R- - Rosa 'Evelyn' ('Apricot Parfait') -R-
Kleinstrauchrose 'Fairy Dance' -R- - Rosa 'Fairy Dance' -R-
Strauchrose 'Falstaff' -R- - Rosa 'Falstaff' -R-
Kletterrose 'Fassadenzauber' -R- - Rosa 'Fassadenzauber' -R-
Legendäre Christrosen
Wenn Schnee und Frost im Garten regieren, schläft die Pflanzenwelt nur scheinbar. Christrosen sind außergewöhnliche, wintergrüne Blütenstars, die bereits mitten im Winter voll in Aktion sind. Die Vielfalt an Blütenfarben und Blütenformen ist erstaunlich. Es gibt Sorten mit weißer, hellgelber, zartgrüner und porzellanrosafarbener bis weinroter Farbe. Christrosen eignen sich auch für den Vasenschnitt. Allerdings sollten Sie sie an einem möglichst hellen, kühlen Ort aufstellen. Je kälter es ist, desto länger halten die Blütenpreziosen in der Vase durch.
Kompost ausbringen/Staudenrückschnitt
Kompost ist ein effektiver Bodenverbesserer und günstiger Pflanzendünger in einem. Der im Gartenkompost enthaltene Stickstoff fließt sehr langsam und pflanzengerecht. Bringen Sie Ihren Gartenkompost deshalb schon im Winter aus, auch wenn der Boden gefroren ist. Sobald der Boden wieder offen ist, arbeiten Sie den Kompost oberflächennah ein. Die Aufwandmengen hängen von den zu düngenden Pflanzen ab. Man rechnet etwa 2 kg pro m². Mischen Sie bei kommenden Neupflanzungen Kompost mit in die Aushuberde. Eine 3 cm dicke Mulchschicht aus Kompost unterdrückt Unkraut und erspart lästiges Jäten.

Normalerweise erfolgt der Rückschnitt der Stauden erst im Frühjahr. Ist der Winter aber ausgesprochen regenreich und mild, kann es passieren, dass Stauden unter der Laubschicht verfaulen. Entfernen Sie deshalb ein Teil des Laub vor dem Austrieb.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps von den Gartenbaumschulen

Bäume pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule