Strauchrose 'Crown Princess Margareta' -R- - Rosa 'Crown Princess Margareta' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Crown Princess Margareta' -R-
Deutscher Name: Strauchrose 'Crown Princess Margareta' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, fruchtiger Teerosenduft
Blütenfarbe: aprikot-orange, stark gefüllt, groß
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 250 cm
Habitus: Strauch- und Kletterrose, Englische Rose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Vasenschnitt, Duftgarten, Bauerngarten
Herkunft: Austin 1999
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: breit buschig, überhängend
Beschreibung: Duftende Strauchrose, die auch als Kletterrose verwendet werden kann
Besonderheiten (Pflegetipp): nur totes Holz auslichten
Strauchrose 'Crown Princess Margareta' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Edelrose 'Doris Tysterman' - Rosa 'Doris Tysterman'
Strauchrose 'Dornröschenschloss Sababurg' -R- - Rosa 'Dornröschenschloss Sababurg' -R-
Kletterrose 'Dortmund' -R- - Rosa 'Dortmund' -R-
Beetrose 'Duftwolke' -R- - Rosa 'Duftwolke' -R-
Unkraut in Schach halten
Wurzelunkräuter wie Winden, Quecken oder Disteln, die ihre Wurzeln tief im Boden verankern, können sich rasch zu einer Plage auswachsen. Eine besonders leichte Methode zur Unkrautunterdrückung ist das Mulchen offener Flächen, beispielsweise mit Rindenmulch. Treten die Plagegeister trotzdem auf, lösen Sie sie vorsichtig mit allen Wurzelteilen mit Hilfe einer Grabegabel aus dem feuchten Boden. Eine lohnende Anschaffung ist ein Fugenkratzer für Pflasterflächen.
Schneelast beachten

Schnee ist ein idealer Winterschutz für Gartenpflanzen. Allerdings kann ein Zuviel der weißen Pracht Sträucher und Bäume in die Knie zwingen. Vor allem Nassschnee kann durch sein erhebliches Gewicht zu Astbrüchen führen und Gehölze dauerhaft verunstalten. Befreien Sie Ziersträucher und Bäume deshalb rechtzeitig von allzu massiven Schneeschichten. Am einfachsten und schnellsten lässt sich Schnee mit einem kleinen Handbesen von den Trieben fegen. Beim Schneeräumen sollten Sie aber nicht zu große Mengen über den Beeten und der Rasenfläche auftürmen, damit die Pflanzen darunter nicht leiden. Verteilen Sie die weiße Pracht besser gleichmäßig im Garten.

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Magnolien-Arten in der Übersicht – Tipps vom Gärtner

Magnolienträume für jeden Garten