Moosrose - Rosa centifolia 'Muscosa'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa centifolia 'Muscosa'
Deutscher Name: Moosrose
Blütezeit (Geruch): Juni bis Juli, starker Centifolienduft
Blütenfarbe: rosa, auffallend bemoost
Blattfarbe, -phase: stumpf grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten, wenig fruchtend
Wuchshöhe: bis 200 cm
Habitus: Laubstrauch
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Vogelschutzgehölz, Duftgarten
Herkunft: Cultivar
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: hoch aufgebaut, locker verzweigt
Beschreibung: Die schönste Moosrose mit intensivem Blütenrosa
Besonderheiten (Pflegetipp): Regelmäßiges Auslichten fördert Blütenfülle
Moosrose

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Damaszener-Rose 'Ispahan' - Rosa damascena 'Ispahan'
Damaszener-Rose 'Jacques Cartier' - Rosa damascena 'Jacques Cartier'
Damaszener-Rose 'Leda' - Rosa damascena 'Leda'
Damaszenerrose 'Rose de Resht' - Rosa damascena 'Rose de Resht'
Stachelbeer-Mehltau
Der Amerikanische Stachelbeer-Mehltau ist eine lästige Pilzkrankheit, vor der auch robuste Sorten nicht ganz gefeit sind. Natürlich sind die neuen Sorten wesentlich unanfälliger als die alten Auslesen. Wichtig für eine gute Entwicklung ist aber bei ihnen ein sonniger Standort, damit nasses Laub rasch abtrocknen kann. Lichten Sie die Pflanzen im Winter gut aus, damit die Pflanzen zu einem kräftigen Neuaustrieb stimuliert werden.
Buchsbaum selbst vermehren
Schneiden Sie im Juni vorsichtig einige junge Zweige von größeren Buchspflanzen ab. Achten Sie bei der Triebernte darauf, dass keine unschönen Dellen an der Mutterpflanze entstehen. Entfernen Sie von den etwa 8 bis 10 cm langen Stecklingen die untersten Blätter. Bohren Sie mit einem Holzstöckchen die Stecklöcher vor. Stecken Sie nun die Stecklinge in die lockere Gartenerde und drücken Sie sie an. Das Überspannen der Fläche mit einem Vlies sorgt für die notwendige Luftfeuchte. Nach 8 Wochen haben sich an den Stecklinge so viele Wurzeln gebildet, dass Sie sie ernten und an der gewünschten Stelle im Garten einpflanzen können.
Dachbegrünung: Pflanzen, Aufbau und Tipps für die Dachbegrünung

Dachbegrünung: Pflanzen, Aufbau und Tipps für die Dachbegrünung

Clematis schneiden und pflegen - Alles zu den Waldreben

Clematis richtig pflanzen, schneiden und pflegen - Tipps für die beliebten Kletterpflanzen