Edelrose 'Albrecht Dürer Rose' -R- - Rosa 'Albrecht Dürer Rose' -R-

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Rosa 'Albrecht Dürer Rose' -R-
Deutscher Name: Edelrose 'Albrecht Dürer Rose' -R-
Blütezeit (Geruch): Juni bis Oktober, öfterblühend, Duft süß-fruchtig
Blütenfarbe: pfirsichrosa bis orangenfarben, stark gefüllt
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert
Zapfen/Frucht: Hagebutten
Wuchshöhe: bis 90 cm
Habitus: Edelrose, Nostalgie Rose
Standort (Boden): kalkverträglich, nährstoffreich
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Hausgarten, Duftgarten, Vasenschnitt
Herkunft: Tantau 2002
Rinde: Stacheln
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: aufrecht, breitbuschig
Beschreibung: Attraktive Duftrose mit nostalgischer Blütenform für Garten und Vase
Besonderheiten (Pflegetipp): Rückschnitt im Frühjahr
Edelrose 'Albrecht Dürer Rose' -R-

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Kleinstrauchrose 'Alcantara' -R- - Rosa 'Alcantara' -R-
Kletterrose 'Alchymist' - Rosa 'Alchymist'
Beetrose 'Alfred Sisley' -R- - Rosa 'Alfred Sisley' -R-
Kletterrose 'Amadeus' -R- - Rosa 'Amadeus' -R-
Allergien vorbeugen
Für pollensensible Gartenfreunde bringt der Lenz nicht nur Freude. Bei entsprechend milder Witterung können Allergiker bereits ab Februar unter dem Flug von Weiden-, Erlen- oder Haselnusspollen leiden. Die direkte Folge sind allergische Reaktionen, etwa Heuschnupfen. Alle, die empfindlich auf bestimmte Pollen reagieren, sollten während dieser Zeit auf Gartenarbeiten verzichten. Achten Sie zudem bei der Pflanzenauswahl darauf, Allergieauslöser nicht in Ihr direktes Gartenumfeld zu pflanzen.
Buchsbaum selbst vermehren
Schneiden Sie im Juni vorsichtig einige junge Zweige von größeren Buchspflanzen ab. Achten Sie bei der Triebernte darauf, dass keine unschönen Dellen an der Mutterpflanze entstehen. Entfernen Sie von den etwa 8 bis 10 cm langen Stecklingen die untersten Blätter. Bohren Sie mit einem Holzstöckchen die Stecklöcher vor. Stecken Sie nun die Stecklinge in die lockere Gartenerde und drücken Sie sie an. Das Überspannen der Fläche mit einem Vlies sorgt für die notwendige Luftfeuchte. Nach 8 Wochen haben sich an den Stecklinge so viele Wurzeln gebildet, dass Sie sie ernten und an der gewünschten Stelle im Garten einpflanzen können.
Rosen richtig pflanzen – Anleitung und Tipps

So pflanzen Sie Rosen richtig

Pflanzen für den Schatten – Nützliche Tipps und Empfehlungen

Pflanzen und Schatten – Welches Grün wächst unter Bäumen?