Scheinakazie - Robinia pseudoacacia

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Robinia pseudoacacia
Deutscher Name: Scheinakazie
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni, Duft stark
Blütenfarbe: weiß, hängende Traube, bis 25 cm
Blattfarbe, -phase: grün, sommergrün
Blattform: gefiedert, bis 30 cm
Zapfen/Frucht: rotbraun, Hülse, bis 10 cm, lange haftend
Wuchshöhe: über 18 m
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: größere Hausgärten, Bienenweide, schnellwüchsiges Gehölz, Park
Herkunft: USA
Rinde: Dornen weinrot
Winterhärte: gut frosthart
Wuchs allgemein: Krone rundlich, später schirmförmig
Beschreibung: Anspruchsloser Park- und Alleebaum für nährstoffarme, bodentrockene Standorte
Besonderheiten (Pflegetipp): Ausläufer treibend
Herbstfärbung: gelb, spät
Scheinakazie

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Strauchrose 'A Shropshire Lad' -R- - Rosa 'A Shropshire Lad' -R-
Strauchrose 'Abraham Darby' -R- - Rosa 'Abraham Darby'-R-
Edelrose 'Albrecht Dürer Rose' -R- - Rosa 'Albrecht Dürer Rose' -R-
Kleinstrauchrose 'Alcantara' -R- - Rosa 'Alcantara' -R-
Eisfreihalter für den winterlichen Teich
Unter einer geschlossenen Eisdecke kann kein Luftaustausch stattfinden. Zudem entziehen abgestorbene Pflanzenteile dem Teich zusätzlich Sauerstoff. Je nach Teichgröße hat dies gravierende Folgen für alle Teichlebewesen. Das gewaltsame Aufbrechen der Eisdecke mit einem Pickel würde die Teichbewohner in ihrer Winterruhe stören. Eisfreihalter garantieren auf natürliche Art und Weise auch im Winter den lebenswichtigen Luftaustausch. Preiswert sind Modelle mit einem schwimmenden Styroporring, die Sie am besten am unbepflanzten Uferrand positionieren. Vor der Eisbildung ins Wasser eingelassene Pflanzenstängel unterstützen zusätzlich den winterlichen Luftaustausch.
Pampasgras überwintern
Pampasgräser sind ausgesprochene Sonnenanbeter und aus ihrer Heimat an vollsonnige, warme und trockene Standorte gewöhnt. Deshalb setzt ihnen Winternässe empfindlich zu. Um Regenwasser von den nässeempfindlichen Herzen der Pflanzen fernzuhalten, binden Sie die Horste unbedingt schopfartig zusammen. Im April öffnen Sie den Schopf wieder. Schneiden Sie die Halme auf etwa 40 cm Höhe (Kniehöhe) zurück.
Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Obstbaum pflanzen - wie geht's: Tipps aus der Baumschule

Richtig gießen – Wann und wie

Tipps zum Wässern der Gartenlieblinge