Wintergrüne Eiche - Quercus turneri 'Pseudoturneri'

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Quercus turneri 'Pseudoturneri'
Deutscher Name: Wintergrüne Eiche
Blütezeit (Geruch): Mai bis Juni
Blütenfarbe: männliche Blüten in gelbgrünen Kätzchen
Blattfarbe, -phase: grün, wintergrün
Blattform: schmal länglich, gebuchtet, bis 10 cm
Zapfen/Frucht: Eichel, bis 2 cm
Wuchshöhe: über 600 cm
Habitus: Laubbaum
Standort (Boden): kalkliebend, sandig bis lehmig
Standort (Licht): sonnig bis halbschattig
Verwendung: Hausgarten, Vorgarten
Herkunft: Cultivar
Winterhärte: frosthart
Wuchs allgemein: Krone breit eiförmig bis kugelrund
Beschreibung: Einzig wintergrüne Eichen-Sorte mit ausreichender Winterhärte
Besonderheiten (Pflegetipp): Das Laub bleibt zwei Jahre am Baum, so dass das Gehölz auch im Winter grün ist
Wintergrüne Eiche

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Echter Kreuzdorn - Rhamnus catharticus
Geschlitztblättriger Faulbaum - Rhamnus frangula 'Asplenifolia' (Frangula alnus 'Asplenifolia')
Faulbaum - Rhamnus frangula (Frangula alnus)
Weißdolde 'Springtime' - Rhaphiolepis indica 'Springtime'