Kork-Eiche - Quercus suber

Kategorie: Gehölze
Botanischer Name: Quercus suber
Deutscher Name: Kork-Eiche
Blütezeit (Geruch): April bis Mai
Blütenfarbe: männliche Blüten in gelbgrünen Kätzchen
Blattfarbe, -phase: grün, immergrün
Blattform: eiförmig, gezähnt, bis 4 cm
Zapfen/Frucht: Eichel, bis 4 cm
Wuchshöhe: über 15 m (Heimatstandort)
Habitus: Immergrünes Laubgehölz
Standort (Boden): kalkverträglich, durchlässig
Standort (Licht): sonnig
Verwendung: Kübel, Wintergarten
Herkunft: Nord-Afrika, Süd-Europa
Rinde: Korkborke bis 15 cm dick
Winterhärte: nicht frosthart
Wuchs allgemein: Krone rundlich
Beschreibung: Bedeutsam durch die dicke Korkborke, die wirtschaftlich genutzt wird
Besonderheiten (Pflegetipp): Frostfreie Überwinterung empfohlen
Kork-Eiche

Weitere Pflanzen die Sie interressieren könnten:


Wintergrüne Eiche - Quercus turneri 'Pseudoturneri'
Echter Kreuzdorn - Rhamnus catharticus
Geschlitztblättriger Faulbaum - Rhamnus frangula 'Asplenifolia' (Frangula alnus 'Asplenifolia')
Faulbaum - Rhamnus frangula (Frangula alnus)